VG-Wort Pixel

Johnny Depp + Amber Heard Kalte Füße vor der Hochzeit


Kriselt es schon? Angeblich sollen Johnny Depp und seine Verlobte Amber Heard es gar nicht mehr so eilig mit ihrer Hochzeit haben

Kriselt es etwa schon bei Johnny Depp und Amber Heard? Angeblich sollen es die beiden Schauspieler gar nicht mehr so eilig haben, gemeinsam vor den Traualtar zu treten.

Liebeskrise

Noch im März feierten der 51-Jährige und seine Angebetete in Hollywood ihre Verlobung. Nun soll sich die heiße Liebe zwischen dem "Fluch der Karibik"-Star und der 28-Jährigen deutlich abgekühlt haben. Wie mehrere Quellen "People" berichteten, habe das Paar seine Hochzeitspläne erst mal auf Eis gelegt: "Sie haben keine Eile, zurzeit zu heiraten", erzählte etwa ein langer Freund Depps dem Magazin. "Johnny ist total verliebt in Amber, aber es gibt Turbulenzen in ihrer Beziehung."

Zu jung und wild?

Der Insider verriet, dass Amber Heard möglicherweise noch nicht bereit für die Ehe sei: "Amber flirtet und hat viele verschiedene Arten von Beziehungen", fügte er vielsagend hinzu. "Sie ist nicht wirklich bereit, sich niederzulassen." Die "Zombieland"-Darstellerin ist offen bisexuell, bis 2012 lebte sie mit der Fotografin Tasya van Ree zusammen. Auch der große Altersunterschied könnte ein Grund für ihre Liebeskrise sein: Ganze 23 Jahre jünger als Johnny Depp ist Amber Heard.

Dabei konnte es bis vor Kurzem nicht schnell genug gehen: 2012 machten Johnny Depp und Amber Heard ihre Beziehung öffentlich, die Verlobung folgte im Januar dieses Jahres. Johnny Depp lebte zuvor 14 Jahre in wilder Ehe mit Vanessa Paradis. Mit der französischen Sängerin und Schauspielerin hat er zwei Kinder, Lily-Rose und Jack.

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken