VG-Wort Pixel

John Stamos Unerkannt von seinen Fans

John Stamos vor dem "Full House"-Haus in San Francisco. Die Fans bemerkten den Schauspieler allerdings nicht.
John Stamos vor dem "Full House"-Haus in San Francisco. Die Fans bemerkten den Schauspieler allerdings nicht.
© https://instagram.com/p/z5_52VCh0r/?modal=true
John Stamos kehrte an seine alte Wirkungsstätte, das "Full House"-Haus in San Francisco, zurück und erlaubte sich einen Spaß mit Fans

Sie hätten sich nur mal umdrehen müssen, dann hätte "Onkel Jesse" direkt vor ihnen gestanden! John Stamos, der in der beliebten Serie "Full House" den coolen Rockstar-Onkel spielte, besuchte am Freitag (6. März) das Haus in San Francisco, in dem die Serie gedreht wurde. Vier "Full House"-Fans hatten sich schon vor dem Gebäude versammelt und bewunderten die bekannte Fassade. Dass direkt neben ihnen der Star der Serie stand, bemerkten sie allerdings nicht.

Er foppt seine Fans

John Stamos machte mit seiner Schiebermütze, Sonnenbrille und umgehängter Kamera selbst den Eindruck, als sei er Tourist. Der 51-Jährige ließ die witzige Szene fotografieren und postete das Bild danach bei Instagram. "Mensch, diese Jungen haben 0,0 Ahnung, was sie verpassen. #FullhouseHaus #Drehteuchum", schrieb er dazu.

John Stamos stand von 1987 bis 1995 gemeinsam mit Candace Cameron Bure, Bob Saget, Jodie Sweetin, Dave Coulier und Mary-Kate und Ashley Olson für "Full House" vor der Kamera. Bis heute sind sich die Schauspieler noch nahe und treffen sich regelmäßig. Stamos, Saget und Coulier drehten erst im vergangenen Jahr wieder gemeinsam einen Werbespot.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken