John Galliano Umzug in die USA?

John Galliano
© CoverMedia
Designer John Galliano sucht Berichten zufolge mit seinem Partner eine Wohnung in Los Angeles. 

John Galliano (51) soll über einen Umzug in die US-amerikanische Stadt Los Angeles nachdenken.

Der britische Modemacher verschwand nach seiner Kündigung bei 'Christian Dior' im letzten Jahr weitergehend aus dem Licht der Öffentlichkeit. Im letzten Monat hielt sich Galliano in Los Angeles auf und Freunde berichteten nun, dass der Designer und sein Partner Alexis Roche über einen Umzug in die amerikanische Stadt nachdenken. "Er deutete an, dass Roche als Stylist für Promis arbeiten möchte und dass sie nach einer Wohnung in L.A. suchen, da der Designer seinen langen Genesungsprozess abgeschlossen hat", schrieb der 'Hollywood Reporter'.

Galliano wurde in dem Restaurant Tower Bar in Shorts und einem Kilt gesichtet. Auch Schauspielerin Diane Kruger war in dem Lokal und die beiden schienen erfreut, einander zu sehen. Der Mode-Star soll dem Model Komplimente über ihr Aussehen gemacht haben.

Das französische Modehaus 'Christian Dior' entließ Galliano im vergangenen Jahr, nachdem dieser in einen Skandal verwickelt war: Er wurde beschuldigt, während einer Auseinandersetzung in einem Pariser Café antisemitische Äußerungen von sich gegeben zu haben. Später befand ein französisches Gericht ihn für schuldig und verurteilte ihn. Kurz darauf begab sich der Modemacher in eine Entzugsklinik, um seine Alkohol- und Medikamentensucht zu bekämpfen.

Kürzlich wurde John Galliano mit dem Design-Job bei dem erneut ins Leben gerufenen Label 'Schiaparelli' in Verbindung gebracht, doch die Spekulationen schienen unbegründet.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken