VG-Wort Pixel

John Cleese Faible für die Institution Ehe


Drei Mal war er schon verheiratet, nun hat sich John Cleese mit 72 Jahren erneut vor den Traualtar gewagt. Und während der "Monty Phyton"-Star gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus kommt, schütteln seine Kollegen den Kopf

Mit 72 Jahren ist John Cleese zum vierten Mal vor den Traualtar getreten: Wie das britische Magazin "Hello!" berichtet, hat der "Monty Python"-Star seine 31 Jahre jüngere Freundin Jennifer Wade geheiratet. Die Hochzeit fand auf der karibischen Insel Mustique statt.

Ganz romantisch soll die Zeremonie gewesen sein. Laut dem Magazin hat sogar Cleese, in Sachen Hochzeit ja eigentlich ein Profi, mit den Tränen gekämpft. Auch das anschließende Interview fiel dann sehr emotional aus: "Ich könnte mit niemandem außer Jenny zusammen sein", sagte Cleese beispielsweise. "Und bei meiner bisherigen Bilanz soll das was heißen."

John Cleese und seine Frau Jennifer Wade sind auf dem Cover der aktuellen Ausgabe des Magazins "Hello!" zu sehen.
John Cleese und seine Frau Jennifer Wade sind auf dem Cover der aktuellen Ausgabe des Magazins "Hello!" zu sehen.
© hellomagazine.com

John Cleese war bereits mit den Schauspielerinnen Connie Booth und Barbara Trentham und der Psychotherapeutin Alyce Faye Eichelberger verheiratet. "Ich hatte nie etwas gegen die Institution Ehe", sagt er. "Ich habe es bloß nicht geschafft, die richtige Person dafür auszusuchen."

Doch während John Cleese und Jennifer Wade frisch verliebt in die Flitterwochen starten, wundern sich seine Kollegen über Hochzeit Nummer vier. Filmregisseur und "Monty Python"-Kollege Terry Gilliam sagte beispielsweise im Gespräch mit dem "Telegraph": "Wenn er tatsächlich heiratet, ist er dumm. John war bereits drei Mal verheiratet, immer mit der gleichen Frau. Sie waren alle blond und amerikanisch". Ein Blick aufs "Hello"-Titelblatt beweist, dass Cleese auch dieses Mal seinem Beuteschema treu geblieben ist.

aze

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken