Johannes B. Kerner: Gerücht um neue Show mit prominenter Besetzung

Darauf haben viele gewartet! Johannes B. Kerner soll schon bald wieder eine Talkshow moderieren. Welcher Promi sein erster Gast sein wird, steht offenbar auch schon fest.

Johannes B. Kerner, 54, will sich offenbar seinen festen (Sende-) Platz in den deutschen Wohnzimmern wieder zurückerobern. Der beliebte Moderator soll zehn Jahre nach dem Ende seiner nach ihm benannten Talk-Show wieder regelmäßig auf der Mattscheibe zu sehen sein.

Johannes B. Kerner: Talkshow-Comeback?

Ab Herbst präsentiere er, nach Informationen der "Bild", beim Streamingdienst Magenta TV eine neue Reihe mit dem Titel "Bestbesetzung“. Der Name scheint Programm: demnach darf Kerner tonangebende Persönlichkeiten aus der ganzen Welt zu Wort kommen lassen. Sein mutmaßlich erster Gast verspricht einen fulminanten Auftakt für das neue Format. FC-Liverpool-Coach Jürgen Klopp, 52, soll dem erfahrenen Moderator zu einem buchstäblich meisterhaften Show-Start verhelfen. 

Heidi Klum im Halloween-Fieber

Mit welchem Kostüm wird sie dieses Jahr alle Blicke auf sich ziehen?

Heidi Klum
Heidi Klum ist bekannt für ihre aufwendigen Halloween-Verwandlungen. Jetzt zeigt sie erstmalig die Vorbereitungen ihres Kostüms.
©Gala

Arabella, Sonja Zietlow, Andreas Türck & Co.

Was wurde aus den Talkshow-Moderatoren?

Tobias Schlegel hat die Talkshow "Absolut Schlegl" Anfang 2002 auf ProSieben moderiert. Über das Jahr ist die Sendung wegen niedriger Einschaltquoten leider nicht gekommen, im November ist bereits Schluss.
Der Moderator hat umgeschult. Im Juli 2016 hat Schlegl bekannt gegeben, sich von seiner Arbeit beim Fernsehen zurückzuziehen und Notfallsanitäter zu werden, um etwas "gesellschaftlich Relevantes" zu machen. Dennoch tritt er weiterhin in Beiträgen für extra 3 auf und moderiert eine Radio-Show.
Im Jahr 1994 kehrte der erste richtige Trash-Talk im deutschen Fernsehen ein. In der Talkshow "Arabella" wurde es oft hitzig und gerne auch schlüpfrig. Ganze zehn Jahre moderierte Arabella Kiesbauer die Show auf ProSieben.
Arabella Kiesbauer ist dem Fernsehen treugeblieben: Aktuell moderiert sie die österreichische Ausgabe von "Bauer sucht Frau", vorher "Starmania", "Life Ball" und den "Eurovision Song Contest 2015".

30

Johannes B. Kerner sorgt für unvergessene TV-Ereignisse

Noch in diesem Herbst soll der 54-Jährige mit dem Talk-Format auf die Bildschirme zurückkehren. Im Jahr 2009 wird seine Erfolgs-Sendung "Johannes B. Kerner" nach elf Jahren eingestellt. Dabei erfreut sich diese konstant großer Beliebtheit - und sorgt in den deutschen Haushalten für Gesprächsstoff. In Erinnerung geblieben ist der Auftritt von Eislaufprinzessin Katarina Witt, 53, die 2007 in seiner Show unter Tränen ihr Karriereende verkündet. Legendär auch die Lästereien des spitzzüngigen Modezars Karl Lagerfeld (†85) im März 2010, als der Chanel-Designer über die damals bereits sehr erfolgreiche "Germany's Next Topmodel"-Chefjurorin lästert: "Ich kenne sie nicht. Claudia kennt die auch nicht. Die war nie in Paris, die kennen wir nicht. (…) Für mich war sie nicht top wie Claudia oder Nadja oder Tatjana.“ 

Konkurrenzformat zu David Lettermans Erfolgs-Show

In den vergangenen Jahren sieht man den Moderator vor allem in ZDF-Unterhaltungsformaten wie "Der Quiz-Champion" oder "Da kommst du nie drauf!". Nun scheint Johannes B. Kerner wieder Lust auf reinen Talk zu haben. Mit einem Format, das dem der US-Talkshow-Legende David Letterman (72, "My Next Guest Needs No Introduction With David Letterman") auf Netflix bei den deutschsprachigen Zuschauern den Rang ablaufen soll. Bereits im September soll die erste Ausgabe ausgestrahlt werden. Bestätigt hat Magenta TV auf GALA-Anfrage die Gerüchte noch nicht. Auch von Johannes B. Kerner gibt es bisher kein offizielles Statement. Lassen wir uns überraschen!   

Verwendete Quelle: BILD

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche