Joey King: Kinderstar mit Promi-Fans

Sie ist gerade einmal 13 Jahre alt, doch Joey King hat schon mit Stars wie Channing Tatum, Zach Braff oder Mila Kunis gedreht - und alle sind von ihr begeistert

Aufgepasst, dieses Gesicht muss man sich merken: Die Jungschauspielerin Joey King ist derzeit einer der gefragtesten Kinderstars in Hollywood. Die Chancen, dass man die Amerikanerin schon einmal in Aktion gesehen hat sind groß. Denn egal ob bei Blockbustern wie "Batman" und "Crazy, Stupid, Love" oder in Serien wie "New Girl" oder "CSI": Die 13-Jährige schnappt sich seit Jahren große und kleine Rollen, wo sie nur kann. Seit sie vier Jahre alt ist, steht King vor der Kamera und begeistert dabei ihre Co-Stars so sehr mit ihrem Können, das diese unweigerlich zu Fans werden.

Zach Braff mit Joey King. Auch er ist ein Fan der Jungschauspielerin.

Jüngstes Beispiel: Zach Braff. Der ehemalige "Scrubs"-Star lernte den Teenie bei den Dreharbeiten zu "Die fantastische Welt von Oz" kennen. Beide hatten in dem Film Doppelrollen, liehen Fantasiefiguren ihre Stimmen und standen auch vor der Kamera. Nun hat Braff sie prompt für seine eigenes Filmprojekt engagiert.

Felix von Jascheroff

Nach Trennung - Er stürzt sich ins Arbeitsleben

Felix von Jascheroff
Felix von Jascheroff macht neben der Schauspielerei auch Musik. Bereits 2004 veröffentlichte er ein Album.
©Gala

Frühere Kinderstars

Was wurde aus ...?

Von 2003 bis 2013 spielt Angus T. Jones den "halben Mann", Jake Harper, in der Erfolgsserie "Two and a Half Men". Pro Folge bekommt er damals rund 265.000 Euro. Damit ist er 2010 der bestverdienende Kinderstar im US-Fernsehen. 
In 2019 ist Angus T. Jones komplett von der Bildoberfläche verschwunden. Mit "Two and a Half Men" schließt er spätestens nach seinem Ausstieg ab, der mit großem Aufsehen endet. Angus bezeichnet die Serie öffentlich als "gottlosen Dreck" und rät, sie sich nicht anzugucken. Er identifiziert sich mittlerweile mit einem anderen Glauben und möchte mit dem Schauspielern nichts mehr zu tun haben. Das letzte Mal sieht man ihn 2016 auf einem Event (Foto). Seither arbeitet er in dem Unternehmen "Tonite" von P. Diddys Sohn Justin Combs und setzt sich gegen Mobbing und Kindesmissbrauch ein.
Michèle Bircher gewinnt 2013 die allererste Staffel "The Voice Kids". Im Finale überzeugt sie nicht nur ihren Coach Henning Wehland mit Beyoncés Song "Listen", sondern gleich alle. 
Sechs Jahre nach ihrem Sieg ist Michèle sicherlich kein Kid mehr. Aus ihr ist eine junge Frau geworden, die die Musik noch immer liebt. Auf ihrem YouTube-Kanal mit 5.500 Abonnenten veröffentlicht sie unterschiedliche Coversongs und beweist, dass sie eine unglaubliche Stimme hat. Da die große Karriere dennoch auf sich warten lässt, hat die mittlerweile 18-Jährige eine Lehre zur Friseurin begonnen und ist stolz über erste Auszeichnungen.  Einen herben Rückschlag muss sie übrigens in 2017 erleben: Ein Arzt stellt bei ihr einen Tumor auf der rechten Schilddrüsenhälfte fest, der operativ entfernt wurden muss. Zwei Monate lang ist Michèle anschließend heiser und muss ihre Stimme schonen. Doch sie hat Glück: Ihre Stimmbänder sind nicht betroffen und es bleibt lediglich eine Narbe am Hals zurück.

74

"Ich freue mich so, dass @joeykingactress in 'Wish I Was Here' meine Tochter spielen wird. Joey, du bist meine liebste Person unter 1,20 Meter", twitterte er am Dienstag (9. Juli) an seine Fans und zeigte später prompt ein Foto von sich, Joey und dem Kinderschauspieler Pierce Gagnon. Auch der US-Moderator Jay Leno ist ein Fan: Zu ihrem elften Geburtstag bekam King von ihm persönlich in dessen Talkshow ein kleines Hängebauchschwein geschenkt - sie taufte ihr Hausttier daraufhin "Jay Jay".

Besonders gut hat sich Joey King jedoch mit Frauenschwarm Channing Tatum verstanden. Die beiden arbeiteten für den Roland-Emmerich-Film "White House Down" zusammen und hatten viel Spaß dabei. "Sie war wie mein kleiner Kumpel. Ich hoffe, dass meine Tochter wenn sie größer ist, auch ein Mädchen wie Joey wird. Ich hab sie lieb", schwärmte Tatum kürzlich bei einem gemeinsamen TV-Auftritt bei "Good Morning America". Seine Frau Jenna Dewan-Tatum brachte erst im Mai ihre Tochter Everly zur Welt. "Everly kann sich freuen, dass sie so tolle Eltern hat. Channing wird ein großartiger Vater sein", gab Joey King die Komplimente zurück. Dann zeigte das Duo sogar eine ganz spezielle Begrüßung mit einer kurzen Tanzchoreographie, die sie sich ausgedacht hatten.

Ihren Durchbruch hatte Joey King 2010 mit dem Kinderfilm "Ramona and Beezus", in dem sie neben Selena Gomez die zweite Hauptrolle spielte. "Sie ist so nett, wir waren wie Schwestern", erzählte King damals von der Zusammenarbeit mit dem Disney-Star. Sie selbst ist in Los Angeles groß geworden und hat zwei ältere Schwestern, Haley "Hunter" King und Kelli King, die ebenfalls beide Schauspieler sind. Die jüngste King-Schwester ist aber gerade dabei, die anderen zu überholen - und zwar mit vollem Einsatz. Für den "Batman"-Film "The Dark Knight Rises" rasierte Joey sich sogar die Haare vom Kopf, reiste für die Dreharbeiten nach Indien und London.

Rumalbern mit Stars, ausgefallene Geschenke und sehr viele Reisen: Joey King genießt momentan jede Sekunde ihres Erfolgs. Den hat sie sich auch verdient. "Ich habe lieber viel Arbeit, als das ich zuhause sitze und nichts tue", sagte sie bereits vor zwei Jahren in einem Interview mit "tommy2.net".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche