Joey Kelly gesteht: "Mein Vater hat mich nie in den Arm genommen"

Joey Kelly hatte es nicht leicht mit seinem Vater Dan Kelly, der 2002 verstarb

Es ist nicht das erste Mal, dass Joey Kelly kritische Worte über seinen Vater Dan Kelly verliert. Schon einmal erzählte der 44-Jährige, sein Vater sei kompromisslos gewesen. Der Familien-Chef gründete 1974 die Band mit seinen Kindern, trat mit ihnen anfangs auf der Straße auf und unterrichtete sie selbst. Eine richtige Schule haben die Kelly Kids nie gesehen. 2002 starb er im Alter von 72 Jahren.

Joey Kelly spricht offen über seinen Vater

Dan Kelly galt als extrem streng und dominant. Etwas, das besonders die älteren Geschwister der Kelly Family im Nachhinein anprangern. Dan Kelly habe zu sehr an den Erfolg und den finanziellen Aspekt gedacht und dabei seine Familie emotional vernachlässigt. So sagte Joey nun in der VOX-Dokumentation "Die Kelly Family" - Die Geschichte einer außergewöhnlichen Familie": "Ich hatte sehr viele Konflikte mit meinem Vater. Es gab eine Distanz zwischen mir und meinem Vater. Ich habe großen Respekt vor ihm... Aber mein Vater hat mich nie in den Arm genommen."

Anne-Sophie Briest über Faye Montana

"Wegen ihr bin ich Single"

Anne-Sophie Briest und Tochter Faye Montana
Anne-Sophie Briest diskutiert mit Tochter Faye Montana über ihren aktuellen Beziehungsstatus.
©Gala

Bei seinen eigenen Kindern Leon, Lilian und Luke wolle Joey es auf jeden Fall anders machen - sie weniger unter Druck setzen, um sie nicht zu verlieren. 

The Kelly Family

Die Bandmitglieder damals und heute

Im Alter von nur 15 Jahren komponiert Michael Patrick "Paddy" Kelly den Hit "An Angel". Der Mädchenschwarm wird ab seinem 19. Lebensjahr das musikalische Oberhaupt der Familie. Im Jahr 2003 veröffentlicht Paddy sein Solodebüt "In Exile". Kurz darauf zieht er sich für sechs Jahre in ein Kloster in Frankreich zurück. Erst 2010 nimmt er seine Tätigkeit als Musiker wieder auf. Im April 2013 heiratet Paddy Kelly seine Jugendliebe, die belgische Journalistin und Religionsphilosophin Joelle Verreet.
Mit der Single "Shake Away" meldet sich Paddy Kelly 2015 zurück in der Musikszene. Sein Album "Human" klettert in Deutschland bis auf Platz drei. Er nimmt an verschiedenen Musik- und Castingshows wie "Dein Song", "The Voice Kids" und "Sing meinen Song" teil. 2018 ersetzt er Samu Haber als Juror in "The Voice of Germany" und wird mit seinem Kandidaten Samuel Rösch Sieger der Staffel.
Angelo Kelly ist das jüngste Mitglied der Pop- und Folkband The Kelly Family. Zusammen mit seinem Bruder Paddy Kelly ist er besonders beliebt bei den Fans. Im Jahr 2006 veröffentlicht er sein Solodebüt "I'm Ready".
Ende 2014 performt Angelo Kelly seine Mixtape-Tour, auf der er Stücke anderer Künstler wie Miley Cyrus, Bruce Springsteen, Aerosmith, One Direction, Oasis und The Black Eyed Peas interpretiert. Mittlerweile lebt Angelo mit seiner Frau Kira Harms und den fünf gemeinsamen Kindern in Irland, wo er sich wieder der Straßenmusik widmet. Die Vox-Sendung "Goodbye Deutschland" hat die Auswanderung auf die grüne Insel begleitet. Seit 2017 tritt Angelo wieder gemeinsam mit fünf bis sechs seiner Geschwister in der Gruppe The Kelly Family auf.

18

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche