VG-Wort Pixel

Joey Kelly bricht in Tränen aus Die rührende Versöhnung mit Bruder Jimmy

Joey und Jimmy Kelly
Joey und Jimmy Kelly
© Action Press
Joey und Jimmy Kelly verstehen sich endlich wieder blendend. Das war nicht immer so. Jahre lang hatten die beiden Brüder keinen Kontakt

In den 1990er Jahren waren die Geschwister der Kelly Family unzertrennlich. Nicht nur auf der Bühne, auch privat bildeten die neun Musiker eine Einheit, wohnten sogar lange Zeit zusammen. In den 2000er Jahren kam es dann zum Bruch einiger Geschwister musikalisch wie auch familiär. Die Kellys spalteten sich - sechs von ihnen, Jimmy Kelly, 47, Patricia Kelly, 48, Paddy Kelly, 40, Maite Kelly, 38, und Angelo Kelly, 36, machten weiter, um die Maschine am Laufen zu halten, doch auch diese Konstellation hielt nicht lange.

Streit bei Joey und Jimmy Kelly

Letztendlich gingen alle für eine Zeit lang getrennte Wege - und das auch als Geschwister. Des Öfteren hört man zum Beispiel zwischen Unstimmigkeiten zwischen Paddy und Angelo. Doch auch Jimmy und Joey, die nur zwei Jahre auseinander liegen und sich als Kinder sehr gut verstanden, zerstritten sich so schwer, dass der Kontakt zwischen den Brüdern abbrach. "Das war so 'ne Umbruchzeit. Unter uns Geschwistern ist die Sache sehr schnell auseinandergegangen. Ich habe mich in der Zeit sehr viel mit meinem Bruder Joey gestritten. Das hat mich innerlich zerfressen. Irgendwann habe ich dann mit meiner Frau darüber geredet und wir haben die Entscheidung getroffen, es ist besser, dass ich aufhöre, zu sehr die Probleme zu klären oder zu streiten, sondern dann einfach einen eigenen Weg einschlage. So wie die meisten von denen schon hatten. Ich glaube, ich war einer der letzten", erzählte Jimmy bei "Ein Sommer mit der Kelly Family".

Gravierende Meinungsverschiedenheiten

Der heute 47-Jährige ging nach dem großen Erfolg auf die Straße und kehrte so "Zurück zu den Wurzeln". Ein Umstand, von dem Bruder Joey gar nichts mitbekam, weil kein Kontakt bestand. "Ich habe es über jemanden erfahren, der ihn auf der Straße gesehen hat. Er hat mich angerufen und gesagt 'ich habe deinen Bruder auf der Straße gesehen, er spielt Musik. Ist das wirklich Jimmy?' Ich sagte 'ich weiß es nicht'. Und er sagte 'es ist Jimmy' und ich 'ok'."

Zehn Jahre hatten die Brüder keinen Kontakt, und das, obwohl die beiden als Kinder unzertrennlich waren. "Am meisten verbunden war ich mit meinem Bruder Jimmy, der nur 1,5 Jahre älter als ich ist. Zusammen haben wir alles gemacht, es war eine tolle Kindheit", erzählt Joey im Interview mit "Bild". Doch dann geschah etwas, von dem nicht einmal Joeys und Jimmys andere Geschwister die Einzelheiten kennen. "Wir haben uns in verschiedene Richtungen entwickelt, es kam zu Meinungsverschiedenheiten", so Joeys knappe Erklärung.

Comeback als Brüder

Erst seit dem Comeback der Kelly Family im Jahr 2017 haben Jimmy und Joey wieder regelmäßig Kontakt und sind endlich wieder die Brüder, die sie früher einmal waren. Heute verstehen sich die beiden wieder blendend - wie früher. "Am Anfang, als wir uns getroffen haben, ist es eine Hemmung. Du triffst jemanden, den du Jahre lang nicht mehr gesprochen hast", so Joeys Resümee bei "Ein Sommer mit der Kelly Family". 

Besonders dem jüngeren der beiden Brüder ist der damalige Bruch nahe gegangen. In der Sendung kommen dem sonst so harten Sportler die Tränen. "Ich liebe Jimmy", schluchzt er. Jimmy klopft ihm tröstend auf die Schulter. Ein rührendes Happy End, das sicher auch die anderen Geschwister sowie die vielen Fans glücklich macht.

Barby von der Kelly Family bei Unicef Open Air Festival in Bremen  

Verwendete Quellen:VOX "Ein Sommer mit der Kelly Family", Bild.de 

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken