VG-Wort Pixel

Joey Heindle Er muss Privatinsolvenz anmelden

Mit seiner Teilnahme am Dschungelcamp im Jahr 2013 schlich sich Joey Heindle in die Herzen der Zuschauer. Doch seine Popularität nützte ihm nichts: Der gutmütige Sänger ist pleite

Das sind keine gute Neuigkeiten von Joey Heindle: Mit nur 23 Jahren ist er pleite. Er muss sogar Privatinsolvenz anmelden.

Joey Heindle hat kein Geld mehr

Schon seit längerer Zeit gibt es die Gerüchte, dass Joey in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Nun ist tatsächlich klar: Der Ex-Dschungelkönig hat kein Geld mehr, kann seine Schulden nicht begleichen. Das bestätigte sein Manager Konstantin Kissmann gegenüber "Promiflash". "Der Erfolg und der Ruhm durch seine gute Platzierung bei DSDS und vor allem durch die Teilnahme am RTL-Dschungelcamp mit dem überraschenden Titelgewinn des Dschungelkönigs kam für Joey altersmäßig zu früh. Seine Unerfahrenheit in geschäftlichen Belangen, seine Gutgläubigkeit und auch ein 'Schuss' Naivität brachten ihm zwar hohe Sympathiewerte bei den Fans, ließen ihn aber zwangsläufig im 'Haifischbecken' der Showbranche scheitern", erklärte Konstantin Kissmann.

Der einzige Ausweg ist die Privatinsolvenz

Schuld sei vor allem sein früheres Management, das den Sänger ausnutzte. "Übrig blieb ein Haufen Schulden – Honorarforderungen ehemaliger Manager, Anwalts- und Prozesskosten und auch Steuerforderungen des Finanzamtes, denn bei dieser Pflicht, Steuererklärungen abzugeben und Steuern zu zahlen, hatten ihn seine Berater im Stich gelassen", so heißt es weiter. Das Amtsgericht Osnabrück hat wohl schon ein Insolvenzverfahren gegen Joey eröffnet.

jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken