VG-Wort Pixel

Joey Feek (†) Bewegende Parallelen


Joey Feek (†) verstarb vor einem Monat an Krebs. Jetzt hat ihr Ehemann Rory in seinem Blog sehr private und rührende Einblicke im Zusammenleben mit der Countrysängerin öffentlich gemacht

Joey Feek (†) verstarb am 4. März an Gebärmutterhalskrebs. Jetzt hat der Ehemann der US-Countrysängerin in seinem Blog "thislifeilive.com" private Einblicke in das liebevolle Zusammenleben der Eheleute gewährt. Demnach gibt es viele Parallelen zu einem Hollywood-Blockbuster aus den 1990er Jahren.

"Forrest Gump" als Leitfaden

Nach eigenen Angaben ist Rory Feek seit jeher ein großer Fan des Erfolgsfilms "Forrest Gump" mit Tom Hanks in der Hauptrolle. "Ich gehe jeden Tag zum Friedhof hinter unserem Haus, stehe und spreche mit ihr. Genau, wie Forrest Gump mit seiner Jenny unter dem großen Baum gesprochen hat, unter dem sie beide als Kinder gespielt haben. Forrest liebte Jenny genauso wie ich Joey. Einfach von ganzem Herzen", so der Witwer.

Noch mehr Gemeinsamkeiten

Rory weiter: "Für unsere Hochzeit hatten wir ein "Forrest & Jenny"-Schriftzug auf der Rückseite der Servietten in Auftrag gegeben. Und als wir von der Kirche in meinem alten '1956 Chevy' losfuhren, klötterten 15 Dosen von 'Dr. Pepper' hinter uns her, weil Forrest in einer Filmszene genau diese Dosenanzahl der Limonade trank." Es gibt darüber hinaus noch weitere Parallelen: "Doch dann wird Jenny krank und Forrest versteht nicht warum. Und Jenny hilft ihm dabei, als er an ihrem Krankenbett wacht. Sie verlässt dann den kleinen Forrest so, dass er sich nicht alleine fühlt."

tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken