Jörn Schlönvoigt: Jetzt trifft er auf seine Ex Sila Sahin

Jörn Schlönvoigt und Sila Sahin treffen im Staffel-Finale von "Nachtschwestern" erstmals wieder nach langer Zeit aufeinander. Wie war es für die beiden Ex-Partner, wieder miteinander zu drehen?

Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt im Jahr 2011
Letztes Video wiederholen
Jörn Schlönvoigt ist seit Juli 2018 mit der Influencerin Hanna Weig verheiratet. Von 2010 bis 2013 war er mit seiner Schauspielkollegin Sila Sahin liiert.

Jörn Schlönvoigt, 33, und Hanna Weig, 23, sind überglücklich. Der GZSZ-Darsteller und die Influencerin haben sich gesucht und gefunden. Gekrönt wurde die Liebe von der Geburt der gemeinsamen Tochter Delia im Jahr 2017. Doch natürlich hatten beide auch zuvor Partner, mit denen sie an die große gemeinsame Zukunft glaubten.

Jörn Schlönvoigt fand mit Hanna die Richtige

Jörn Schlönvoigt und Hanna Weig

Von 2010 bis 2013 war Jörn mit seiner GZSZ-Kollegin Sila Sahin, 33, liiert. Die beiden machten schon gemeinsame Pläne, wollten heiraten und eine Familie gründen. Doch dann kam die plötzliche Trennung. Anschließend stürzten sich beide in neue Beziehungen, doch auch diese scheiterten nach einiger Zeit. Erst mit Hanna Weig fand Jörn die Frau fürs Leben. Die beiden wurden Eltern, heirateten und bald ziehen sie in ein gemeinsames Haus. Und auch Sila ist mit ihrem Mann Samuel Radlinger, 26, glücklich. Vor Kurzem wurde die Schauspielerin zum zweiten Mal Mutter.


Verhältnis zu Sila Sahin

Doch wie ist das Verhältnis der beiden Ex-Partner? Schließlich sind beide im große Staffel-Finale von "Nachtschwestern" kommende Woche zu sehen. Sila spielt in der Serie eine fortlaufende Rolle, Jörn stößt in der letzten Folge als Polizist hinzu. Grund, bei der "Remus Lifestyle Night" mal bei Jörn und Hanna nachzufragen, wie sie den gemeinsamen Dreh empfunden haben.

Verwendete Quellen: RTL.de

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche