Jörn Schlönvoigt: "Ja, wir sind zusammen"

Gute Zeiten für Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt: Die beiden "GZSZ"-Darsteller sind ein Paar

Bei "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" ist alias Philipp Höfer unglücklich in Ayla, gespielt von , verliebt. Im wahren Leben hat er ihr Herz aber erobern können. Gerüchte, die beiden seien ein Paar, kamen bereits vor einigen Wochen auf, nachdem die zwei 24-Jährigen knutschend und kuschelnd in einem Berliner Nachtclub gesichtet worden waren.

Doch damals wiegelte Jörn, der sich im Oktober 2009 von seiner "GZSZ"-Serienkollegin Sarah Tkotsch (Lucy) getrennt hatte, noch ab: "Wir sind gute Freunde. Es ist ja normal, dass man sich nahe ist, wenn man viel zusammen arbeitet", sagte der TV-Darsteller gegenüber der "B.Z.".

Ein paar Wochen später hört sich das jetzt aber ganz anders an: "Ja, wir sind zusammen und happy - seit ein paar Monaten", so der Schauspieler zur "Bild"-Zeitung.

Happy End für Jörn Schlönvoigt und Sila Sahin - zwar nicht in der Soap, dafür aber in der Realität!

jgl

In der Soap "GZSZ" kämpft Philipp (Jörn Schlönvoigt) um Aylas (Sila Sahin) Liebe.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche