VG-Wort Pixel

Joe McKnight (†) Ehemaliger NFL-Star wurde erschossen

Joe McKnight ist erschossen worden. Der NFL-Star wurde auf offener Straße in einem Vorort von New Orleans getötet

Joe McKnight ist tot. Der ehemalige NFL-Star von den New York Jets und Kansas City Chiefs wurde am 1. Dezember in Terrytown, einem Vorort der US-Südstaatenmetropole New Orleans, erschossen. Zuvor soll er in eine Auseinandersetzung verwickelt gewesen sein. Der Täter soll mehrfach auf McKnight gefeuert haben - mit tödlichem Ausgang.

Joe McKnight (†) in Streit verwickelt

Eine Augenzeugin des Tathergangs berichtete gegenüber "Nola.com", dass ein unbekannter Mann den Sportler auf offener Straße zunächst angeschrien habe, obwohl dieser sich für irgendetwas entschuldigt habe. Nachdem der Angreifer dann McKnight mit einer Waffe tötete, beugte sich der Täter kurz darauf über den leblosen Körper und sagte: "Ich hab es Dir gesagt, verarsch' mich nicht".

Sein Tod löst Betroffenheit aus

McKnight spielte als Running-Back von 2010 bis 2012 bei den New York Jets. Danach schloss er sich für ein Jahr den Kansas City Chiefs an, bevor er in die kanadische Football-Liga wechselte. Die Jets twitterten nach Bekanntwerden der Tragödie: "Ruhe in Frieden, Joe McKnight. Unsere Gedanken und unser Beileid sind mit seinen Lieben".

Joe McKnight (†): Ehemaliger NFL-Star wurde erschossen
tbu Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken