Joe Cocker + Udo Jürgens: Verstorbene Musiker stürmen die Charts

Nach ihrem Tod leben Joe Cocker und Udo Jürgens durch ihre Musik weiter. Die Songs der verstorbenen Musiklegenden dominieren die deutschen Charts

Es waren gleich zwei tragische Nachrichten kurz vor Weihnachten: Udo Jürgens,† 80, verstarb am 21. Dezember an plötzlichem Herzversagen und Joe Jocker,† 70, erlag nur einem Tag später einem Lungenkrebsleiden.

Charts-Stürmer

Die überraschende Nachricht des Todes der beiden Musikgrößen sorgte in Deutschland für einen riesigen Ansturm auf die Musik der verstorbenen Sänger. Die Songs von Joe Jocker und Udo Jürgens beherrschen derzeit ganz klar die deutschen Charts: Fast ein Viertel der 100 am häufigsten verkauften Singles besteht aus Liedern der beiden verstorbenen Interpreten, wie die Zahlen von "Gfk Entertainment" beweisen.

Michael Wendler

Laura Müller hat sich einen Hochzeitssong gewünscht

Michael Wendler
Michael Wendler wird auf seiner Hochzeit ein Ständchen für seine Braut singen.
©Gala

Udo Jürgens mit 18 Titeln in den Charts

Von Udo Jürgens sind ganze 18 Titel in den deutschen Charts vertreten. Das beliebteste Lied ist "Liebe ohne Leiden", das den siebten Platz belegt. Doch auch Klassiker wie "Griechischer Wein" und "Ich war noch niemals in New York" sind in den Top-20.

Vier Joe-Cocker-Songs unter den Top-100

Das beliebteste Lied von Joe Cocker ist das unvergessene Beatles-Cover "With A Little Help From My Friends" und belegt den 47. Platz. Aber auch seine Hits "Up Where We Belong" (Platz 53) und "You Are So Beautiful" (Platz 76) sind in der Top-100 vertreten.

Udo Jürgens

Sein Leben in Bildern

5. März 1966  Der am 30. September 1934 in Klagenfurt geborenen Jürgen Udo Bockelmann erobert sein Publikum als Komponist, Pianist und Sänger unter dem Künstlernamen Udo Jürgens.
5. März 1966  Mit dem Lied "Merci, Chérie" gewinnt Udo Jürgens 1966 für Österreich den "Eurovision Song Contest" (im Bild mit Vorjahressiegerin France Gall). Es ist bereits seine dritte Teilnahme am Wettbewerb und sein internationaler Durchbruch.
21. Januar 1967  Auch vor seinem Sieg beim 11. "Grand Prix Eurovision de la Chanson Européenne" ist Udo Jürgens sehr erfolgreich. Seine erste internationale "Goldene Schallplatte" erhält der Künstler bereits 1965 mit "Walk Away".
6. April 1967  Auch in Wien kann sich Udo Jürgens über eine goldene Schallplatte freuen, die nicht die letzte bleiben soll.

27

Dr. Mathias Giloth, Geschäftsführer von "GfK Entertainment" erklärt: "Udo Jürgens und Joe Cocker gehören zu den größten Chartstürmer aller Zeiten. Dass die Fans ihre Musik jetzt postum ehren, ist eine schöne Geste. Sie zeigt, dass Hits wie 'Siebzehn Jahr, blondes Haar' und 'You Can Leave Your Hat On" die Jahrzehnte überdauern."

So wird die Musik von Udo Jürgens und Joe Jocker wohl unter manchem Weihnachtsbaum erklingen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche