VG-Wort Pixel

Joe Biden Enkelin Naomi heiratet im Weißen Haus

Naomi Biden, Joe Biden und Jill Biden
Naomi Biden, Joe Biden und Jill Biden
© NICHOLAS KAMM/AFP / Getty Images
Im Herbst will Joe Bidens Enkelin Naomi ihrem Partner Peter endlich das Jawort geben – und zwar im Weißen Haus, wie ihr Großvater nun erlaubt hat.

Von dieser Location können viele Bräute wohl nur träumen: Naomi Biden, 28, die älteste Enkelin von US-Präsident Joe Biden, 79, wird ihrem Verlobten und langjährigen Freund Peter Neal im Weißen Haus das Jawort geben. Das hat die Jura-Studentin voller Stolz auf Twitter verkündet.

Naomi ist Opa Joe Biden "unendlich dankbar"

Die beiden seien Naomis Großeltern demnach für diese Möglichkeit "unendlich dankbar". "Wir können es kaum erwarten, unsere gegenseitige Verpflichtung und das, was vor uns liegt, offiziell zu machen", schreibt sie.

Verlobung im September 2021

Der Nachrichtenagentur Associated Press zufolge findet die Hochzeit im Herbst dieses Jahres statt. Laut des Pressesprechers von Joe Biden befindet sich die Familie derzeit noch in der Planungsphase der Feierlichkeiten.

Naomi Biden und Peter Neal haben ihre Verlobung im September 2021 via Instagram bekannt gegeben. Die Jura-Studentin teilte ein Bild der beiden mit einem Verlobungsring am Finger und dem Kommentar "Liebe für immer".

Die Enkelin des US-Präsidenten

Naomi Biden ist das älteste der sieben Enkelkinder des 46. Präsidenten der Vereinigten Staaten. Sie ist die erste von drei Töchtern von Hunter Biden, 52, dem zweiten Sohn von Joe Biden und dessen erster Frau Neilia Hunter, †30. Benannt ist die 28-Jährige nach Joe Bidens Tochter Naomi, die 1972 im Alter von einem Jahr mit ihrer Mutter bei einem Autounfall ums Leben kam.

Verwendete Quellen: twitter.com, AP News, instagram.com

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken