VG-Wort Pixel

Jodie Foster Schwere Zeit: Sie steht ihrer Mutter bei

Jodie Foster
Jodie Foster
© Reuters
Jodie Foster erzählt, wie sie sich um ihre kranke Mutter kümmert

Schwere Krankheit

Nur selten redet sie über Privates. Jodie Foster, 55, möchte viel lieber über ihre Arbeit als Schauspielerin und Regisseurin sprechen. Doch manchmal, wenn es wirklich von Bedeutung ist, macht sie eine Ausnahme. So wie jetzt im Gespräch mit der Online-Plattform "The Talks": Da sprach Foster offen über das schwere Schicksal ihrer Mutter Evelyn, 89, die an Demenz leidet, und darüber, was das auch für sie als Tochter bedeutet. "Angst ist das Gefühl, das uns leitet", so Foster in dem Interview.

Meine Mutter hat Demenz, und zu sehen, wie sie einen Teil ihrer Sozialisation verliert, all das führt uns zu dieser grundsätzlichen Angst zurück. Die Beziehung zu meiner Mutter ist die bedeutendste Beziehung meines Lebens.

Liebevoll kümmert sich der Hollywood-Star seit Jahren um die kranke Mutter. Bereits 2013 erwähnte Jodie Foster sie in ihrer Dankesrede bei den Golden Globes, sagte, dass sie ihrer Mutter ein Leben in Würde bieten wolle, und zwar bis zu deren Tod. Pflege im Heim käme nicht infrage: "Mein Gesicht wird das letzte sein, was meine Mutter sieht."

Ihre Mutter hat sie gefördert

Jodie, das jüngste von vier Kindern, und Mutter Evelyn standen sich schon immer sehr nah. Evelyn war es, die ihre Tochter von Anfang an in ihrer Karriere unterstützte, immer für sie da war – und das als Alleinerziehende. Nun gibt Jodie Foster ihrer Mama all die Nähe und Zuwendung zurück.

Familie über alles: Jodie Foster und ihre Mutter Evelyn, hier ein Foto von 2007, als beide ein Event in Los Angeles besuchten
Familie über alles: Jodie Foster und ihre Mutter Evelyn, hier ein Foto von 2007, als beide ein Event in Los Angeles besuchten
© Getty Images

Die Familie gibt ihr Kraft

Dabei hat sie ja auch selbst zwei Kinder, um die sie sich kümmern muss: die Söhne Charles, 19, und Kit, 16. "Unsere Kinder beschützen zu wollen ist in unserer DNA verankert", meint die Schauspielerin in dem Interview mit "The Talks". Und: Die Liebe zu den Kindern sei auch ein wenig wie die Liebe zu einem Partner. Mit ihrer eigenen Partnerin, der US-Fotografin Alexandra Hedison, 48, ist Jodie Foster seit 2014 glücklich verheiratet. Ganz sicher gibt auch diese Beziehung der zweifachen Oscar-Preisträgerin die nötige Kraft für die Pflege ihrer Mutter

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken