VG-Wort Pixel

Joaquin Phoenix Barfuß unterwegs


Joaquin Phoenix zeigt sich nach dem Oscar-Rummel wieder lässig: Barfuß und mit langem Bart spazierte er mit seiner Model-Freundin über einen Parkplatz

Für die Oscarverleihung hatte sich Joaquin Phoenix in Schale geworfen: Im gut sitzenden Anzug war er zur Gala erschienen, wo er für seine Leistung in "The Master" nominiert war. Dabei hatte er noch im Vorfeld betont, dass ihm Preise eigentlich egal sind. Privat gibt sich der Schauspieler nämlich gerne lässig. Erst am Dienstag (12. März) wurde er mit zotteligen Haaren, Vollbart und barfuß auf einem Parkplatz am Strand von Venice Beach in Los Angeles gesichtet.

image Der 38-Jährige wurde von seiner Model-Freundin Heather Christie begleitet. Die Blondine zeigte sich ebenfalls im entspannten Freizeit-Look, trug eine dunkle Sonnenbrille und hatte ihre schweren Bikerboots ausgezogen. Die beiden sind laut "dailymail.co.uk" seit knapp einem Jahr ein Paar. Phoenix zeigte sich zuletzt im vergangenen September beim Filmfestival in Toronto offiziell an der Seite der 26-Jährigen und posierte mit ihr bei der Premiere von "The Master" auf dem roten Teppich.

Christie kennt sich im Showbusiness aus: Sie war drei Jahre lang mit dem Sänger der "Red Hot Chilli Peppers", Anthony Kiedis, liiert. Mit ihm hat sie den fünfjährigen Sohn Everly Bear. Laut "New York Daily News" soll sich Phoenix blendend mit dem Kleinen verstehen.

Für Joaquin Phoenix stehen nach dem Erfolg mit "The Master" übrigens wieder zahlreiche Filmprojekte an. Gerade hat er das Drama "Lowlife" mit Marion Cotillard und Jeremy Renner abgedreht, nun steckt er in den Vorbereitungen zum Krimi "Inherent Vice", in dem er einen drogensüchtigen Detektiv verkörpert.

sst


Mehr zum Thema


Gala entdecken