Joaquin Phoenix + Rooney Mara: Ende des Versteckspiels: Verliebt in Cannes

Joaquin Phoenix und Rooney Mara waren bei den diesjährigen Filmfestspielen von Cannes in "Mary Magdalene" Seite an Seite zu sehen. Auch privat hat es zwischen den beiden Schauspielern wohl mächtig gefunkt

Joaquin Phoenix, Rooney Mara

Joaquin Phoenix und Rooney Mara spielen zusammen in dem Bibeldrama "Mary Magdalene" von Regisseur Garth Davis. Doch seine Lorbeeren heimste der Bruder des verstorbenen River Phoenix (†) in diesem Jahr für eine andere Arbeit ein: Für seine Hauptrolle in "You Were Never Really Here" wurde Joaquin Phoenix am 28. Mai als "Bester Schauspieler" an der Croisette ausgezeichnet. Auch in Liebesangelegenheiten sollen sich die Dinge für den 42-Jährigen gerade prächtig entwickeln.

Joaquin Phoenix und Rooney Mara zeigen sich verliebt

Wie "People.com" berichtet, soll Joaquin Phoenix während der Abschlusszeremonie in Cannes seine Hand zärtlich auf den Oberschenkel von Rooney Mara gelegt haben. Zudem haben sie im Anschluss die ganze Zeit miteinander geredet und seien dann zusammen im Auto davon gefahren. Ein Insider dazu: "Er hat ihre Hand gehalten, als würde es ganz unbewusst passieren. Als wenn es einfach passt. Sie wirken wie ein völlig normales und relaxtes Pärchen".

Pietro Lombardi

Er spricht über seine Gefühle für Sarah und Melissa

Sarah und Pietro Lombardi
Sänger Pietro Lombardi spricht offen über seine Gefühle.
©Gala

Eine Vorgeschichte

Rooney Mara und Joaquin Phoenix arbeiteten erstmals 2012 für das hochgelobte Science-Fiction-Filmdrama "Her" zusammen. Gemunkelt wird, dass beide bereits seit Ende 2016 ein Liebespaar sind. Die jetzigen Eindrücke von der Côte d’Azur können diese Gerüchte nur bestätigen.

Cannes 2017

Die Tops und Flops der Filmfestspiele

Schauspielerin Uma Thurman beschließt ihre Cannes-Auftritte in einer goldenen Fransenrobe mit sexy Ausschnitt. Der Dress der 47-Jährigen besticht zudem mit einem Beinschlitz, der den Blick auf ihre langen Beine freigibt. 
Ein strahlender Fatih Akin geleitet die strahlende Schönheit Diane Kurger auf der Abschlusszeremonie der 70. Filmfestspiele in Cannes über den Roten Teppich. Kruger sieht in ihrer schwarzen, figurbetonten Robe klassisch schön aus, die Ärmel verleihen dem Look das gewisse Etwas. 
In ihrem nudefarbenen Dress sieht Nastassja Kinski bezaubernd feminin aus. Wir sind allerdings von all den wunderschönen Roben in Cannes ein bisschen verwöhnt und hätten uns eine Robe gewünscht, die einen Hauch mehr Glamour versprüht.
Im schwarzen Glitzerkleid strahlt die Französin Juliette Binoche in die Kameras. Die Schauspielerin zeigt ihre schönen Schultern dank des raffiniert zulaufenden Trägers. Die Haare trägt sie in einer Hochsteckfrisur. 

137

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche