Joaquin Phoenix + Rooney Mara: Seltene öffentliche Liebeserklärung

Joaquin Phoenix und Rooney Mara scheinen ihr großes Liebesglück nicht (mehr) verstecken zu wollen. Jetzt spricht der "Joker"-Star ungewohnt offen über seine Verlobte. 

Joaquin Phoenix und Rooney Mara

Eigentlich ist Joaquin Phoenix, 44, Rooney Mara, 34, ihr Privatleben heilig, doch aktuell scheint bei dem Paar, das angeblich verlobt ist, der Knoten geplatzt zu sein. So unterstützte die Darstellerin ihren Partner, der gerade durch die Rolle des "Joker" in aller Munde ist - die beiden turtelten sich zuletzt über die riten Teppiche dieser Welt und zeigten sich verliebter denn je. 

Joaquin Phoenix ungewohnt offen

Der Leinwandstar, der als heißer Oscar-Anwärter gilt, schien im Gespräch mit "Vanity Fair" auf einmal kein Problem mehr zu haben, über sein Liebesleben zu plaudern. Er und seine Partnerin lernten sich bei gemeinsamen Dreharbeiten für den Film "Her" kennen, doch ging Joaquin damals davon aus, dass Rooney Mara ihn nicht ausstehen könne. Doch plötzlich begriff er: Sie ist einfach nur unglaublich schüchtern. 

Luna Schweiger

Sie spricht über die Vorwürfe gegen Vater Til

Luna Schweiger
Luna Schweiger findet klare Worte zu den Vorwürfen gegenüber ihrem Vater Til. Nachdem Dana Schweiger ihre Biografie veröffentlichte, häufen sich die Schlagzeilen über Tils Affären.
©Gala

Seltene öffentliche Liebeserklärung an Rooney Mara

Sofort war es um den Leinwandstar geschehen - er war fasziniert von seinem Co-Star, sodass er mehr über sie im Internet rausfinden wollte. "Sie ist das einzige Mädchen, das ich jemals im Internet gesucht habe", verriet er gegenüber der Publikation und erzählte weiter, dass die beiden eine E-Mail-Brieffreundschaft aufbauten: "Wir waren nur Freunde, E-Mail-Freunde. Ich hab so etwas nie gemacht. Ein Mädchen gegoogelt." Über diese E-Mails konnte er das Vertrauen und die Zuneigung der scheuen Schauspielerin gewinnen. 

Verwendete Quellen: Vanity Fair, People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche