Joan Collins: Sie dankt den Helfern nach Wohnungsbrand

Nach einem Brand in ihrer Wohnung hat sich die britische Schauspielerin Joan Collins auf Social Media geäußert - und ihre Fans beruhigt.

Joan Collins muss sich von einem Feuer in ihrer Wohnung erholen

Joan Collins (85, "Der Denver Clan") erholt sich langsam von dem Schock über den Brand in ihrem Londoner Apartment, wie sie mit einem Foto auf Instagram verrät. "Danke an all unsere Freunde und der Familie für die Unterstützung nach dem Feuer", schreibt sie zu dem Foto, das sie bei einem Spaziergang im Park mit ihrer Tochter Tara zeigt. Wenige Stunden zuvor hatte sie ein Video auf Instagram gepostet, das die rußgeschwärzten Wände ihres Apartments zeigt. Am Samstag war dort durch einen unglücklichen Zufall ein Feuer ausgebrochen.

Im Badezimmer der Wohnung, die sie mit ihrem Ehemann Percy Gibson (54) in dem noblen Viertel Belgravia bewohnt, war ein Rasierspiegel durch stark reflektierendes Sonnenlicht auf der Fensterabdeckung in Brand geraten, wie die Londoner Feuerwehr in einer Mitteilung bestätigte. Die Schauspielerin und ihr Ehemann befanden sich in der Wohnung und seien durch den Rauchmelder auf das Feuer aufmerksam geworden. Die beiden wurden laut der Feuerwehr medizinisch untersucht. Ein Aufenthalt im Krankenhaus sei nicht nötig gewesen.

Auf Twitter wandte sich Collins nach dem Feuer auch an die Einsatzkräfte: "Danke an die wunderbaren Feuerwehrleute, die das furchteinflößende Feuer bekämpft haben." Ein besonderer Dank ging dann auch noch an ihren Ehemann. Der konnte mit einem Feuerlöscher die Flammen bereits etwas eindämmen, bevor die Feuerwehr zu Hilfe eilte. Für so viel mutigen Einsatz findet die Schauspielerin nur zwei Worte: "Mein Held."

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche