VG-Wort Pixel

Joachim Luger Hans Beimer stirbt den Serientod in der "Lindenstraße"

Joachim Luger
Joachim Luger
© Getty Images
In seiner Rolle als Hans Beimer in der "Lindenstraße" ist Joachim Luger zur Kultfigur und "Vater der Nation" geworden. Jetzt verlässt der Schauspieler die ARD-Kultserie

Es war der 8. Dezember 1985 als Joachim Luger, 74, in der Rolle des Sozialarbeiters und Hausmannes Hans Beimer in der Fernsehserie "Lindenstraße" in den Dienst einer langen TV-Karriere getreten ist. 33 Jahre lang ist er der ARD-Kultserie treu geblieben und zum "Vater der Nation" geworden. Jetzt hat der Schauspieler verkündet, dass er nach über 1.672 Folgen seine Rolle an den Nagel hängt und die "Lindenstraße" verlässt. Auf eigenen Wunsch.

Serien-Aus nach 33 Jahren

Gegenüber "Bild" erklärt er: "Der Schritt, mich nach über drei Jahrzehnten von meiner Figur Hans Beimer, von dem mir sehr vertrauten Ensemble und Team zu verabschieden, ist mir nicht leicht gefallen. Die 'Lindenstraße' war wie eine zweite Familie für mich, ich habe mich immer sehr aufgehoben gefühlt."

ARD nennt Termin für den Serientod

Die ARD teilte mit, dass Hans Beimer in der Folge 1685 „Die Ruhe nach dem Sturm“ sterben wird, die am 2. September um 18.50 Uhr ausgestrahlt wird. Sein Abgang soll überraschend sein, die Todesumstände verrät der Sender jedoch nicht.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken