VG-Wort Pixel

Joachim Llambi "Let's Dance"-Juror wird über Beziehungsstatus ausgefragt

Joachim Llambi bei "Grill den Henssler"
Joachim Llambi bei "Grill den Henssler"
© TVNOW / Frank W. Hempel
Das Liebesleben von Joachim Llambi ist seit September 2018 ein wenig undurchsichtig. Bei "Grill den Henssler" musste der ehemalige Profitänzer sich deshalb den Fragen von Laura Wontorra stellen - und dabei geriet er ein wenig ins Stocken.

Eigentlich war Joachim Llambi, 56, bei "Grill den Henssler" angetreten, um Steffen Henssler, 48, mit einem Weihnachtsmenü an die Wand zu kochen. Der ehemalige Profitänzer bereitete Zander mit Kartoffelschuppen und mediterranem Gemüse vor. Was aber viel spannender war, war das, was ihm über seinen Beziehungsstatus herausrutschte.

Joachim Llambi: Beziehungswirrwarr seit zwei Jahren

Im September 2018 hatte der "Let's Dance"-Juror die Trennung von seiner Frau Ilona bekanntgegeben, kurz darauf stellte er seine neue Freundin vor. Mit der war dann im Mai 2019 aber wieder Schluss. Danach scheinen sich Llambi und seine Frau wieder näher gekommen zu sein. Bei "Grill den Henssler" kamen dem 56-Jährigen immer wieder die Worte "meine Frau" über die Lippen – was von Moderatorin Laura Wontorra, 31, natürlich nicht lange unbemerkt blieb.

"Meine Frau" ...

Immer wieder sprach Llambi von seiner Frau und bezeichnete sie auch genau so – wen er damit meinte, ließ er natürlich offen. Da nutzte die 31-Jährige die Gelegenheit und hakte nach: "Das heißt, du und deine Frau, ihr seid wieder zusammen, ganz glücklich, alles gemeinschaftlich unterm Weihnachtsbaum vereint?" Doch ganz so direkt wollte der "Let's Dance"-Juror dann doch nicht werden.

"Zu privaten Dingen gebe ich eigentlich gar nichts", erklärte er, um dann noch weiter zurück zu rudern. Laura Wontorra fragte noch mal ganz konkret nach: "Es gibt das Gerücht, dass du und deine Frau wieder zusammen seid. Du möchtest das aber nicht kommentieren?" Doch das ging dem 56-Jährigen dann offenbar doch zu weit. Er erwiderte mit einem schroffen: "Ich muss gar nichts kommentieren."

Verwendete Quelle: Vox

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken