VG-Wort Pixel

"Let's Dance"- Juror Joachim Llambi Ehe-Aus nach 13 Jahren

Joachi Llambi und seine Noch-Ehefrau Ilona
Joachi Llambi und seine Noch-Ehefrau Ilona
© Getty Images
Sie lernten sich kennen, lange bevor Joachim Llambi als Juror in der RTL-Show "Let’s Dance" Karriere machte – doch die Liebe zu seiner Frau Ilona hielt nicht. Nach 13 Jahren ist Schluss

Da hat es sich wohl ausgetanzt im Hause Llabi. Der "Let’s Dance"-Juror Joachim Llambi, 54, und seine Frau Ilona, 45 haben sich nach 13 Ehejahren getrennt.

Joachim Llambi: Ehe-Aus nach 13 Jahren

Wie Llambis Medienanwalt Christian-Oliver Moser der "Bild am Sonntag" mitteilte, soll aus Liebe im Laufe der Zeit Freundschaft geworden sein. "Unsere Mandanten haben sich einvernehmlich und freundschaftlich getrennt. Am Wichtigsten ist den beiden nun das Wohlergehen der beiden Töchter," so der Anwalt weiter. Der TV-Juror Joachim Llambi hatte aus seiner ersten Ehe eine Tochter mit in die Beziehung gebracht.

So lernten sie sich kennen

2003 hatte es zwischen dem Profitänzer und der Personal Trainerin Ilona in einer Pizzeria gefunkt, lange bevor Llambi seine Fernsehkarriere startete. Das Paar heiratete 2005. Eine gemeinsame Tochter machte das Glück perfekt.

Warum ging die Ehe in die Brüche?

"Aus Gründen der Privatsphäre wird es von keinem der beiden einen weiteren Kommentar zur Trennung geben", sagte Moser. Warum sich Llambi und seine Noch-Ehefrau Ilona getrennt haben, darüber kann nur spekuliert werden.

Für den "Let's Dance"-Juror bereits die zweite gescheiterte Ehe

Für den 54-Jährigen ist die Trennung von Ilona bereits die zweite gescheiterte Ehe. Der ehemalige Börsenmakler war zuvor mit seiner Tanzpartnerin Sylvia Putzmann verheiratet. Auch diese Ehe ging nach 13 Jahren Ehe in die Brüche. Damals verliebte sich Llambi in Ilona. Bei seiner aktuellen Trennung sollen neue Partner jedoch keine Rolle gespielt haben.

lso Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken