VG-Wort Pixel

Jimmy Kelly Erstes Statement zum Tod von Schwester Barby

Jimmy Kelly
Jimmy Kelly
© imago images
Erstmals nach dem Tod von Barby Kelly meldet sich nun ihr älterer Bruder Jimmy Kelly auf Instagram zu Wort und veröffentlicht rührende Worte über seine Trauer.

"Vielleicht hätte ich schon früher einen persönlichen Post in Bezug auf Barby schreiben sollen, aber wenn ich ehrlich bin, ist es noch immer unbegreiflich für mich, dass sie uns verlassen hat. Ich kann einfach nicht die richtigen Worte finden und bin in einer Mischung aus Schock und tiefer Trauer." Es sind bewegende Worte, die Jimmy Kelly, 50, jetzt in einem Post auf Instagram veröffentlicht. Darin verrät er auch, woran seine Schwester im April gestorben ist.

Jimmy Kelly postet emotionale Worte

Es ist das erste Mal, dass der Musiker sich zum Tod seiner jüngeren Schwester Barby Kelly, 45† , äußert. Zuvor hatte er im April zwar ein allgemeines Statement der Kelly Family gepostet, doch anschließend zog sich Jimmy wie viele seiner Geschwister zurück, veröffentlichte nur zwei Fotos mit Infos über seine Konzerte.

Nun sprudeln die Emotionen aus Jimmy beinahe heraus, vor allem in Bezug auf seinen christlichen Glauben: "Was mich als gläubiger Christ und ihr Bruder aber am meisten freut ist, dass sie besonders im letzten Jahr einen spirituellen Weg beschritten hat. Ich kann bezeugen, dass sie Gott in ihr Leben eingeladen hat, was ihr viel Freude und Friede geschenkt hat. [...] Wenn ich eine Lehre aus Barbys frühem Tod ziehen kann, dann ist es die, dass man seine Liebsten hier und jetzt wahrnehmen sollte und dass der Himmel unser eigentliches Ziel ist."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Er verrät die Todesursache von Barby Kelly

Der plötzliche Tod von Barby Kelly hat ihre Fans zutiefst erschüttert – wohl auch, weil ihre Familie bis jetzt über die Todesursache schwieg. In seinem Post verrät Jimmy Kelly nun aber: "In der Nacht zum 15.04. ist sie nach kurzer Krankheit an einer Lungenembolie friedlich im Familienkreis eingeschlafen." Seitdem vermisse er sie noch immer sehr. "Ich ertappe mich manchmal dabei, dass ich ins Nirgendwo schaue, an sie denke und gar nicht merke, wie viel Zeit eigentlich gerade vergangen ist.

Details über Barby Kellys letztes Jahr

Auf dem Foto, das Jimmy zu seinem Statement postete, ist ein Zettel zu sehen, den Barby nur wenige Tage vor ihrem Tod an eine Ordensschwester schrieb. Wie Jimmy verrät, hatte seine Schwester im letzten Jahr Religionsunterricht als Fernstudium angefangen.

Barby Kelly war im April nach kurzer Krankheit im Alter von nur 45 Jahren gestorben ist. Sie war seit einigen Jahren kein aktives Band-Mitglied mehr und litt unter einer psychischen Erkrankung.

Verwendete Quellen: instagram.com

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken