VG-Wort Pixel

Jimmy Hayes (†31) Daran starb der ehemalige Eishockey-Star

Jimmy Hayes
Jimmy Hayes
© Brian Babineau / Getty Images
Nachdem der Ex-Eishockey-Profi Jimmy Hayes im August gestorben ist, wurde nun seine Todesursache bekannt gegeben. Der Sportstar starb an einer Überdosis. 

Im August 2021 schockierte die Nachricht von James Ryan "Jimmy" Hayes überraschendem Tod die Sportwelt. Der ehemalige US-Eishockey-Nationalspieler wurde nur 31 Jahre alt. Die Todesursache war lange unklar. Doch nun herrscht traurige Gewissheit: Der Sportler starb an einer Überdosis.

Jimmy Hayes (†31): Todesursache geklärt

Bereits zwei Tage nach Jimmy Hayes' Tod soll eine Autopsie durchgeführt worden sein. Die Ergebnisse habe seine Frau Kristen allerdings erst am 15. Oktober 2021 erhalten, wie der "Boston Globe" berichtet. Aus dem toxikologischen Bericht des staatlichen Gerichtsmediziners von Massachusetts gehe hervor, dass die Todesursache eine Überdosis von Drogen in Kombination mit einem Betäubungsmittel gewesen sei.

Ein Schock für die Frau des Eishockey-Stars. "Ich war mir so sicher, dass es nichts mit Drogen zu tun hatte. Ich dachte wirklich, es sei ein Herzinfarkt oder Ähnliches gewesen", sagt sie gegenüber der US-amerikanischen Zeitung. Kristen sei erschüttert und habe mit diesem Befund nicht gerechnet, da Jimmy "Zuhause nie irgendwelche Anzeichen eines Drogenproblems gezeigt" habe. Neben seiner Frau Kristen hinterlässt Jimmy Hayes zwei Söhne.

Trauer um den Eishockey-Star

Am 23. August 2021 gab sein ehemaliger Arbeitgeber, der NHL-Club Boston Bruins, den Tod des ehemaligen Stürmers auf Twitter bekannt. In dem Post hieß es: "[...] Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei seiner Frau Kristen, seinen Söhnen Beau und Mac und der ganzen Familie." Verschiedene US-Medien, darunter "Boston Globe", die "New York Post" und das Magazin "People", berichteten, dass Hayes' Leiche in seiner Wohnung gefunden wurde. Weiter hieß es, der Tod des ehemaligen NHL-Profis sei von der Polizei als "unverdächtig" eingestuft worden.

Jimmy Hayes kam in der US-amerikanischen Profiliga NHL auf über 300 Einsätze für Clubs wie die Boston Bruins und die Chicago Blackhawks, bevor er im Jahr 2018 seine aktive Karriere beendete. Sein Bruder Kevin, 29, steht bei den Philadelphia Flyers unter Vertrag.

Verwendete Quellen: bostonglobe.com, twitter.com, people.com, nypost.com

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken