VG-Wort Pixel

Jimmy Fallon + Justin Timberlake Spontane Tanzeinlage

Wen interessiert da überhaupt noch der Sport? Justin Timberlake und Jimmy Fallon unterhielten die Zuschauer bei den US Open mit einem Tänzchen zu Beyoncés Song "Single Ladies"

Justin Timberlake und Jimmy Fallon saßen zwar auf der Tribüne beim Herren-Viertelfinale der US Open, schienen sich aber gar nicht so sehr für das Match zu interessieren. Während sich Richard Gasquet gegen Roger Federer abmühte, unterhielten die beiden Entertainer in der Spielpause spontan das Publikum mit einer kleinen Tanzeinlage.

Federer gewinnt

Als Beyoncés Hit "Single Ladies" im Stadion erklang, sprangen beide von ihren Sitzen auf und ahmten den typischen Tanz mit Winkehänden und Nach-unten-Boxbewegungen nach.

Roger Federer hat sich von diesem Späßchen allerdings nicht ablenken lassen und das Viertelfinale 6:3, 6:3, 6:1 gewonnen.

Das "Single Ladies"-Original von Beyoncé

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken