Jimmy Carter: Ex-US-Präsident trauert um seinen Enkel

Der 28-jährige Enkel des ehemaligen US-Präsidenten Jimmy Carter ist ganz plötzlich gestorben

Jimmy Carter

Jimmy Carters Enkel Jeremy ist am Sonntag (20. Dezember) im Alter von 28 Jahren gestorben. Das erzählte der Ex-US-Präsident selbst in der Sonntagsschule seiner Kirchgemeinde in Plains im US-Bundesstaat Georgia, in der er regelmäßig unterrichtet. Denn nur wenige Stunden nach Jeremys Tod kam Jimmy Carter schon wieder seinen Pflichten nach.

Zum ersten Mal zu spät

Laut der Website der Zeitung "The Atlanta Journal-Constitution" entschuldigte sich der 91-Jährige zunächst, dass er zu spät zur Sonntagsschule erschienen war - zum allerersten Mal. Dann schilderte der Friedensnobelpreisträger unter welchen Umständen Jeremy gestorben war. "Als wir uns aufs Abendessen vorbereiteten, sagte er seiner Mutter, dass er sich eine Weile hinlegen werde", so Jimmy Carter. "Sein Herz hörte auf zu schlagen."

GNTM-Simone Kowalski

Die Fans sind enttäuscht von ihren Posts

Simone Kowalski
Werbung, Werbung, Werbung: Die Fans von GNTM-Simone Kowalski sind genervt von ihren Posts auf Instagram. Wie sie ihr das zeigen, erfahren Sie im Video.
©Gala

Wiederbelebungsversuche seien erfolglos geblieben. Jeremy Carter starb kurze Zeit später im Krankenhaus. Die genaue Ursache ist bisher unklar.

Krebs besiegt

In memoriam

Zu jung gestorben. Unvergessen.

20. Juli 2017  Vor zwei Jahren ging ein großer Schock durch die Musikwelt: Mit nur 41 Jahren nimmt sich "Linkin Park"-Frontmann Chester Bennington in seiner Villa in Palos Verdes Estates das Leben. Neben Millionen Fans  hinterlässt er seine Frau und sechs Kinder.
11. Mai 1981  Zum 38. Todestag des Ausnahmemusikers  Mit nur 36 Jahren verstirbt Reggae-Legende Bob Marley an schwarzem Hautkrebs. Songs wie "I Shot the Sheriff" oder "No Woman, No Cry" sind zu weltbekannten Hymnen geworden.
5. April 1994: Der "Nirvana"-Frontman Kurt Cobain erschießt sich im Alter von 27 Jahren in seinem Haus in Seattle mit einer Schr
30. November 2013: Paul Walker stirbt bei einem Autounfall in Los Angeles.  Der 40-jährige "The Fast and the Furious"-Star stirbt, als sein 2005 Porsche Carrera GT in einen Baum rast und in Flammen aufgeht. Der Fahrer des Wagens, Walkers guter Freund Roger Rodas, kommt ebenfalls ums Leben.

29

Erst zwei Wochen vorher konnte Jimmy Carter seiner Kirchgemeinde eine frohe Botschaft über seinen eigenen Gesundheitszustand verkünden. Damals erklärte er, den Krebs in Gehirn und Leber besiegt zu haben.

Im Jahr 2009 machte Jimmy Carter als sogenannter "Global Elder" gemeinsam mit seinen Enkeln Jeremy (links) und Hugo auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche