Jimi Blue Ochsenknecht: Mit Justin Bieber verwechselt

Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht berichtete auf seiner Facebook-Seite von einem lustigen Zwischenfall.

Jimi Blue Ochsenknecht (20) wurde am Flughafen für Justin Bieber (18, 'Baby') gehalten.

Der Schauspieler ('Die wilden Kerle') sah sich gezwungen, das Missverständnis aufzuklären. Auf seiner Facebook-Seite schrieb er amüsiert: "Wurde grad von einer Air-Berlin-Mitarbeiterin gefragt, ob ich Justin Bieber bin ...". Der Sohn von Schauspieler Uwe Ochsenkencht (56, 'Männer') hatte eine schlagfertige Antwort parat: "Meine Antwort war: 'Neee, der spricht englisch'."

Optische Zeitreise

Barbara Schöneberger zeigt sich extrem gealtert

Barbara Schöneberger
Barbara Schöneberger hat sich bei einem Fotoshooting auf eine optische Zeitreise begeben. Das Ergebnis sehen Sie im Video.

Dabei hat der Darsteller vom Klamotten-Stil her schon ein wenig Ähnlichkeit mit dem internationalen Superstar. Außerdem hat sich der Promi-Sohn in der Vergangenheit auch als Sänger versucht und konnte mit Songs wie 'I'm Lovin (lrhp)', die ebenfalls ein wenig and Bieber erinnern, Erfolge verbuchen.

Noch eine weitere Sache verbindet Bieber und Ochsenknecht: Der Deutsche möchte anscheinend genau wie der Kanadier sein Image als Teenie-Star loswerden. So spielt er in dem Thriller 'Kleine Morde', der momentan im Kino läuft, an der Seite seines Vaters einen psychopathischen Taxifahrer. "Hauptsache, die richtigen Leute sehen ihn. Ich möchte zeigen, dass ich mehr drauf hab', als einen Fußballer zu spielen, der komische Sachen sagt", spielte Jimi Blue Ochsenknecht im Interview mit 'dpa' auf seine Rolle in 'Die wilden Kerle' an.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche