VG-Wort Pixel

Jim Parsons Er zieht in Pattinsons Liebesnest

"Big Bang Theory"-Star Jim Parsons ist der neue Besitzer der Villa von Robert Pattinson und Kristen Stewart in Los Feliz.
"Big Bang Theory"-Star Jim Parsons ist der neue Besitzer der Villa von Robert Pattinson und Kristen Stewart in Los Feliz.
© Reflex / Reuters
Robert Pattinson hat offenbar einen endgültigen Schlussstrich unter die Beziehung mit Kristen Stewart gezogen und seine Villa in Los Feliz verkauft. Der neue Besitzer ist "Big Bang Theory"-Star Jim Parsons

In Hollywood scheinen die Reichen und Schönen der Filmbranche auch auf dem Immobilienmarkt gern unter sich zu bleiben. Wie die US-Immobilienwebsite "Trulia.com" berichtet, hat das luxuriöse Anwesen von "Twilight"-Star Robert Pattinson den Besitzer gewechselt. Der Käufer ist Jim Parsons, Star aus der Sitcom "The Big Bang Theory". Wie die Website berichtet, hat Parsons die stolze Summe von 6,375 Millionen US-Dollar (knapp 4,7 Millionen Euro) für das Anwesen bezahlt. Robert Pattinson hatte die Villa im Oktober 2013 zum Verkauf gestellt.

In den Medien hatte das Luxushaus in Los Feliz in Los Angeles auch den Beinamen "Liebesnest", seit Robert Pattinson dort gemeinsam mit seiner damaligen Freundin und "Twilight"-Filmpartnerin Kristen Stewart eingezogen war. Pattinson hatte das Anwesen im September 2011 erworben und damals noch rund 100,000 US-Dollar weniger dafür gezahlt, als Jim Parsons alias "Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper" nun dafür ausgegeben haben soll. Laut "Trulia.com" wollte Pattinson allerdings ursprünglich noch mehr Geld für die Villa haben - das erste Angebot hatte bei 6,75 Millionen Dollar gelegen.

Nachdem im Juli 2012 bekannt wurde, dass Kristen Stewart ihren Freund mit dem Regisseur Rupert Sanders ("Snow White And The Huntsman") betrogen hatte, trennte sich das Paar und Pattinson blieb allein auf der riesigen Villa sitzen. Angeblich seien die Erinnerungen an die gemeinsame Zeit mit Stewart jedoch zu belastend für den 27-Jährigen gewesen, weshalb er nur kurze Zeit später in ein Apartment in Beverly Hills gezogen sei - zur Miete.

Jim Parsons hat nun allen Grund zur Freude: Ihn erwartet ein großzügiges Luxusanwesen im spanischen Kolonialstil mit drei Schlafzimmern, dreieinhalb Badezimmern, einem Swimming-Pool im Lagunenstil, einem großen Garten und einem angeblich fantastischen Blick über Los Angeles. Es ist davon auszugehen, dass er das Haus gemeinsam mit seinem langjährigen Lebensgefährten Todd Spiewak beziehen wird, mit dem er laut "US Weekly" auch ein gemeinsames Apartment in New York City besitzt.

avo

Mehr zum Thema


Gala entdecken