Jessica Simpson über John Mayer: "Ich ging an die neun Mal zu ihm zurück"

Jessica Simpson veröffentlicht Anfang Februar ihre Memoiren "Open Book" - darin packt sie unter anderem über ihre Drogen-Vergangenheit und Ex-Partner aus. Über John Mayer scheint sie lange nicht hinweggekommen zu sein. 

Jessica Simpson und John Mayer im Jahr 2007

Jessica Simpson, 39, veröffentlicht am 4. Februar ihre Biografie "Open Book" und schildert darin Details aus ihrem bewegten Leben. 

Jessica Simpson: Schockierende Enthüllungen in Biografie "Open Book"

Besonders schockierend ist die Tatsache, dass die Sängerin ("With You") darüber schreibt, im Alter von sechs Jahren sexuell missbraucht worden zu sein. Darüber hinaus schilderte sie, abhängig von Alkohol und Pillen gewesen zu sein. Das amerikanische "People"-Magazin veröffentlichte bereits Auszüge aus dem Werk, in dem aber auch die ehemaligen Liebschaften der Künstlerin thematisiert werden. So geht es auch Ex John Mayer, 42, an den Kragen. 

Jessica Simpsons Alkoholbeichte

"Es war 7.30Uhr morgens und ich hatte schon einen Drink"

Jessica Simpson

Enthüllungen über John Mayer

Mit dem Schmusesänger ("Your Body is a Wonderland") kam Jessica Simpson 2005 zusammen, nachdem sie sich von ihrem damaligen Ehemann Nick Lachey, 46, trennte. Jessica und John lernten sich auf einer Grammy-Party von Superstar-Produzent Clive Davis, 87, kennen. Die beiden Musiker stürzten sich ziemlich schnell in eine Beziehung und fühlten sich offenbar magisch voneinander angezogen. "Er wollte mich ganz oder gar nicht", beschrieb sie das innige Verhältnis. 

Jessica Simpson: "Ich hatte ständig Angst, nicht clever genug zu sein"

Jessica Simpson erklärt, dass John Mayer "sexuell und emotional besessen" von ihr war. Die körperliche Chemie und Anziehung zwischen den beiden Stars war perfekt, doch die Beziehung war alles andere als optimal. So fühlte sich die Musikerin oft unsicher. "Ich hatte permanent Angst davor, dass ich ihm nicht clever genug bin. Er ist so klug und eine Konversation mit ihm zu führen war wie ein freundschaftlicher Wettstreit, den er immer gewinnen musste." Das machte Jessica so nervös, dass sie ihre Nerven mit Alkohol beruhigte. Ihr Ausweg aus der Unsicherheit. Die toxische Beziehung ging - wie wir alle wissen - nicht sehr lange gut und so trennte sich das Paar im Jahr 2007. 

Dennoch erklärt sie gegenüber Journalistin Hoda Kotb: "Ich ging an die neun Mal zu ihm zurück." Erst dann war die damalige Sängern bereit, endgültig den Schlussstrich zu ziehen. Dabei half ihr offenkundig auch ein Interview ihres damaligen On-Off-Freundes.

Jessica Simpsons Trainer verrät Schlank-Trick

50 Kilo weniger – So hat sie es geschafft

Jessica Simpson: Trainer verrät: So hat sie 50 Kilo abgenommen

John Mayer: Sie war "sexuelles Napalm"

In einem "Playboy"-Interview bezeichnete John Mayer seine Freundin damals als "sexuelles Napalm" (auf deutsch etwa: Er war sexuell besessen von ihr), was seine Partnerin unheimlich beschämte. "Ich war sprachlos und es war mir so unangenehm, dass meine Großmutter das lesen wird", schreibt sie in ihrem Buch. John Mayer machte es der Sängerin damit ganz einfach, sich von ihm zu trennen und seine Nummer zu löschen. 

Jessica Simpson: Glücklich mit Eric Johnson

Heute ist Jessica Simpson glücklich mit dem ehemaligen Profi-Footballspieler Eric Johnson, 40, verheiratet und erzieht mit ihm die drei Kinder Birdie Mae, zehn Monate, Ace Knute, sechs, und Maxwell Drew, sieben. 

Verwendete Quellen: People, Hollywood Life, E! Online

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche