Jessica Simpson 'Weight Watchers' ist "stinksauer"

Jessica Simpson
© CoverMedia
Schauspielerin Jessica Simpson ist zum zweiten Mal schwanger - eine Botschaft, die nicht jeden in ihrem Umfeld erfreut.

Jessica Simpson (32) hat Stress mit den 'Weight Watchers'.

Die Sängerin und Schauspielerin ('Ein Duke kommt selten allein') brachte am 1. Mai ihre erste Tochter Maxwell zur Welt, nun erwartet sie gemeinsam mit ihrem Verlobten Eric Johnson das zweite Kind. Während die Familie und Fans sich über die Neuigkeit freuen, hat Simpson deswegen an anderer Stelle eine Menge Stress: Sie ist Werbebotschafterin der erfolgreichen Abnehm-Firma 'Weight Watchers', die in der erneuten Schwangerschaft einen Vertragsbruch sehen.

"Man ist stinksauer auf Jessica", betonte ein Insider aus 'Weight Watchers'-Kreisen gegenüber 'Us Weekly'. "Jessica stand sowieso schon auf dünnem Eis, nachdem sie für den ersten Werbespot nicht genug abgenommen hatte und man sie nur ab oberhalb der Hüfte filmen konnte."

Angeblich hat die Star-Blondine über 3 Millionen Euro für die Zusammenarbeit bekommen - dass sie nun wieder Schwangerschaftspfunde zulegen wird, ist eine Katastrophe für das Unternehmen. Eine zweite Werbung, die bereits gedreht wurde, soll gar nicht mehr ins Fernsehen kommen. "Sie glauben nicht, dass sie [den Clip] ausstrahlen können", seufzte die Plaudertasche und betonte: "Niemand will eine Schwangere Frau beim Abnehmen sehen."

Angeblich haben Jessica Simpson und Eric Johnson das zweite Kind nicht geplant, sind aber "überglücklich", noch einmal Eltern zu werden.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken