VG-Wort Pixel

Jessica Paszka + Johannes Haller Baby Nummer 2 geplant? Das sagen die beiden dazu

Jessica Paszka und Johannes Haller
Jessica Paszka und Johannes Haller
© instagram.com/jessica_paszka_
Seit Anfang Mai 2021 sind Jessica Paszka und Johannes Haller Eltern eines Mädchens. Und wie sieht es mit einem Geschwisterchen für die kleine Hailey-Su aus? Auf diese Frage haben die beiden eine klare Antwort.

Jessica Paszka, 31, und Johannes Haller, 33, gehen in ihrer neuen Rolle als Eltern voll und ganz auf. Tochter Hailey Su, die Anfang März 2021 das Licht der Welt erblickt hat, ist der ganze Stolz des Paares und so liegt die Frage nach weiterem Nachwuchs natürlich nicht fern. Während einer Frage-Antwort-Runde auf seinem Instagram-Account wollen es Johannes' Fans genauer wissen. 

Jessica Paszka und Johannes Haller sind sich über weiteren Nachwuchs einig

"Wann kommt Baby Nummer 2", erkundigt sich ein neugieriger User, woraufhin sich die beiden Ibiza-Auswanderer vielsagende Blicke zuwerfen. "Erstmal nicht in Planung, oder?", fragt Jessi ihren Liebsten unsicher. "Im Moment nicht in Planung", gibt der zurück und fügt hinzu: "Und vielleicht bleibt Hailey auch ein Einzelkind. Das wissen wir aber auch jetzt nicht."

Früher habe er immer mindestens drei Kinder gewollt, erklärt der Unternehmer in seiner Instagram-Story. "Sowas kann man aber auch nicht planen", räumt er ein, "wir legen das dem lieben Gott in die Hände und nehmen es an, wie es kommt." 

Johannes Haller und Jessica Paszka verraten, wie es mir ihrer weiteren Nachwuchsplanung aussieht.
Johannes Haller und Jessica Paszka verraten, wie es mir ihrer weiteren Nachwuchsplanung aussieht.
© instagram.com/johannes_haller

Kleine Reibereien halten "nie lange an"

Das Paar lässt es mit der weiteren Nachwuchsplanung also offensichtlich entspannt angehen. Immerhin haben die ehemalige "Bachelorette" und ihr Zweitplatzierter derzeit auch alle Hände voll zu tun mit ihrer kleinen Hailey-Su. Im neuen Alltag zu dritt kann es auch schon mal zu Reibereien kommen, verraten die beiden. Auf die Frage, ob sich Jessi und Johannes manchmal "gegenseitig zum Mond schießen" könnten, müssen sie nicht lange überlegen. "Ja", kommt es von der 31-Jährigen wie aus der Pistole geschossen. "Ich habe sogar eine ganze Raketenabschussstation schon gebaut", legt ihr Liebster nach, gibt jedoch Entwarnung: "Aber es hält nie lange an."  

Verwendete Quelle: instagram.com

spg Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken