VG-Wort Pixel

Jessica Biel + Justin Timberlake 1. Statement zu Sohn Silas

Jessica Biel, Justin Timberlake
© Reuters
Justin Timberlake und Jessica Biel genießen fernab der Öffentlichkeit das Familienleben mit ihrem Sohn Silas. Das soll auch so bleiben

Jessica Biel, 33, und Justin Timberlake, 34, wurden im April zum ersten Mal Eltern. Seitdem ist es etwas ruhiger um das Traumpaar geworden, denn sie verbringen jede freie Minute ihrem Söhnchen Silas Randall Timberlake. Mit Fotos aus dem privaten Familienalbum geizten die Stars bisher nicht und präsentierten Silas stolz den Augen der neugierigen Fans. Ein enger Vertrauter der kleinen Familie hat jetzt mit dem "Us Magazine" gesprochen und erzählt, wie es den frisch gebackenen Eltern in ihrer neuen Rolle geht.

Idyllisches Leben in den Bergen

Laut der Quelle ist der Hauptwohnsitz der jungen Familie nicht etwa in Hollywood, sondern ihr Anwesen im exklusiven Yellowstone Club in Big Sky, im idyllischen US-Staat Montana. "Sie wollen Silas außerhalb des Rampenlicht großziehen", heißt es. Die sportliche Jessica Biel fühle sich sehr wohl in den Berger Montanas, wo keine Paparazzi lauern. Außerdem ist für die schöne Schauspielerin ein kleiner Traum wahrgeworden: "Jessica sieht sich als eine Mutter von Jungs, also ist der Plan ziemlich gut aufgegangen."

Oma Lynn spielt den Babysitter

Justin Timberlake ist seit der Geburt von Silas so glücklich, dass er "außer sich vor Freude" sei und nicht wüsste, wohin mit seiner Energie. Sein Vaterglück können auch berufliche Rückschläge nicht trüben. Timberlakes New Yorker Restaurant "Southern Hospitality" fiel bei einer Inspektion der Gesundheitsbehörde durch - in dem Laden gibt es anscheinend Mäuse. Hoffentlich läuft es für Jessica Biel besser! Die 33-Jährige eröffnet demnächst in der Nähe von Los Angeles das kinderfreundliche Restaurant "Au Fudge" und hat in der Großstadt regelmäßig wichtige Geschäftstermine. Während diesen passt Justin Timberlakes Mutter Lynn Harless auf den Kleinen auf: "Lynn scherzt, dass sie Silas am liebsten ganz für sich hätte!"

skn Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken