Jessica Alba Große Sorge um ihre Traumfigur


Jessica Alba macht sich jetzt schon Sorgen, wenn sie an die Zeit nach der Geburt denkt. Schließlich weiß sie, dass die Rückkehr zur alten Figur harte Arbeit bedeutet

Spätestens seit ihrer Rolle im Film "Sin City" aus 2005, in der Jessica Alba spärlich bekleidet mit einem Lasso auf dem Tisch tanzte, wird die Amerikanerin in Hollywood als eine der begehrtesten Schauspielerinnen gehandelt. Das verdankt sie aber nicht nur ihrem Talent vor der Kamera, sondern zum Teil auch ihrer makellosen Figur.

Aber die Sache mit den Traummaßen gehöre schon lang der Vergangenheit an, wie die 30-Jährige nun im Interview mit dem US-Frauenmagazin "Allure" verriet. Denn bereits nach der Geburt ihres ersten Kindes fand Jessica nie zur alten Form zurück.

Die Schauspielerin hat auch alle Hoffnungen aufgegeben, jemals wieder so rank und schlank zu sein wie mit Mitte zwanzig. "Ich werde nicht mehr auf das Gewicht kommen, das ich vor Honor hatte", sagte die schwangere Leinwandschönheit.

Trotzdem: Wenn man sich zurückerinnert, nahm Jessica nach der Geburt ihrer Tochter knapp 12 Kilo in zweieinhalb Monaten ab. Wieso also glaubt die Amerikanerin felsenfest daran, nicht mehr zur alten Form zurückzukehren? Die veränderte Silhouette sei Schuld daran: "Mein Körper ist einfach anders. Die Reißverschlüsse meiner Jeans gehen jetzt irgendwie anders zu und die Dinge hängen anders", so das Beauty-Geständnis der schwangeren Jessica.

Dennoch freut sich Jessica Alba auf die Entbindung in einigen Wochen: "Es ist ein Wunder, was da passiert, aber man ist danach einfach auf jeden Fall anders. Außer man ist Gisele [Bündchen]." Man könnte fast den Eindruck gewinnen, dass sich Jessica schon jetzt unnötige Sorgen macht und innerlich einen Plan ausheckt, wie sie die Schwangerschaftspfunde loswerden kann. Dabei warten doch gerade nach der Geburt ganz andere Dinge auf die Schönheit als ein hartes Fitnessprogramm, nämlich ein Neugeborenes und die Freuden einer frischgebackenenen Mutter.

yyo

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken