Jessica Alba "Ich fühlte mich dumm"

Weil Schauspielerin Jessica Alba keinen Collage-Abschluss hat, fühlte sie sich lange Zeit ungebildet

Sie ist eine der gefragtesten Schauspielerinnen Hollywoods, zweifache Mutter und erfolgreiche Unternehmerin. Power-Frau Jessica Alba, 33, hat wirklich allen Grund, stolz auf sich zu sein. Doch die schöne "Sin City"-Darstellerin wurde lange von Selbstzweifeln geplagt. Der Grund dafür: Ihre mangelnde Bildung. Jessica hat keinen Uni-Abschluss, was sie stets bereute: "Als Teenager und bis weit in meine Zwanziger hinein habe ich mich sehr unsicher und manchmal sogar dumm gefühlt, weil ich nie auf’s College gegangen bin", verriet die Schauspielerin in der "The Meredith Vieira Show".

Mit der Zeit wurde Jessica aber immer selbstbewusster, was vor allem an ihrer Familie lag. "Nachdem ich 30 Jahre alt und Mutter von zwei Töchtern geworden bin, habe ich zu mir selbst gefunden und auch ein Unternehmen gegründet", erzählte sie stolz. Mit "The Honest Company" hat der Hollywood-Star eine Firma gegründet, die sich auf Öko-Produkte spezialisiert und laut "Forbes"-Magazin eine Milliarde Dollar wert ist. Das hat der schönen Brünetten den letzten Rest Unsicherheit genommen. Sie hat gemerkt, dass sie auch ohne Abschluss ein gutes Beispiel für ihre Töchter Honor, 6, und Haven, 3, sein kann. "Ich will meinen Kinder beweisen, dass sie in ihrem Leben ihr eigenes Ding durchziehen können", so Jessica.

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema

Gala entdecken