Jesse Tyler Ferguson: Nachwuchs für "Modern Family"-Star

"Modern Family"-Star Jesse Tyler Ferguson und sein Ehemann Justin Mikita sind Eltern geworden. Ihr Sohn trägt den Namen Beckett Mercer.

Jesse Tyler Ferguson und Justin Mikita bei einem gemeinsamen Auftritt in Los Angeles

Jesse Tyler Ferguson (44) ist Vater geworden. Der US-Schauspieler, der durch die Serie "Modern Family" bekannt wurde, und sein Ehemann, Anwalt Justin Mikita (34), freuen sich über ihr erstes gemeinsames Kind, wie ein Sprecher Fergusons dem "People"-Magazin bestätigte. Demnach konnten die beiden am 7. Juli 2020 den kleinen Beckett Mercer Ferguson-Mikita begrüßen. "Die frischgebackenen Eltern sind überglücklich und aufgeregt über diese neue Reise als dreiköpfige Familie."

Im Januar hatte Ferguson in der "The Late Late Show mit James Corden" bekannt gegeben, dass er und sein Mann ihr erstes Kind erwarten. "Eigentlich habe ich das noch niemandem gegenüber erwähnt - bitte behaltet es für euch -, aber ich erwarte tatsächlich im Juli ein Baby mit meinem Mann", sagte der Schauspieler. "Ich bin jetzt 44 Jahre alt. Ich dachte: 'Lass uns diese Show jetzt starten.'" Im Februar gab es dann laut US-Medienberichten eine Babyparty mit einigen Prominenten, darunter auch die "Modern Family"-Stars Sofia Vergara (48) und Sarah Hyland (29).

Pietro Lombardi

Überraschungs-Auftritt ohne Käppi und im vornehmen Anzug

Pietro Lombardi ohne Käppi
Sportliche Kleidung und Käppi auf dem Kopf: So kennen wir Pietro normalerweise
©Gala

Seit 2013 verheiratet

Ferguson und Mikita heirateten 2013 in New York City. Verlobt hatten sie sich ein Jahr zuvor in Mexiko, nachdem das Paar etwa zwei Jahre zusammen war. Der Familienzuwachs kommt für den Schauspieler nach dem Ende der Sitcom "Modern Family", in der er seit Beginn im Jahr 2009 mitspielte. Die Serie endete nach elf Staffeln. Im April lief in den USA die letzte Folge.

Star-News der Woche