Jesse Metcalfe: Henderson und er waren früher Rivalen

Die frühere Rivalität zwischen den Schauspielern Jesse Metcalfe und Josh Henderson half den beiden bei ihren Kampfszenen für 'Dallas.

Jesse Metcalfe (33) und Josh Henderson (30) waren früher Konkurrenten, mittlerweile sind sie Freunde.

Der Serienstar ('Smallville') und sein Schauspielkollege (Die Tribute von Panem - Hunger Games') traten zusammen in 'Desperate Housewives' auf und stehen zurzeit wieder für die Neuauflage von 'Dallas' gemeinsam vor der Kamera. Für die Serie schlüpft Metcalfe in die Rolle von Christopher Ewing, Henderson spielt seinen rivalisierenden Cousin John Ross Jr. Ewing. "Wir haben früher oft für die gleichen Rollen vorgesprochen, deshalb bestand eine gewisse Rivalität zwischen uns und daraus können wir für die Streitszenen schöpfen. Aber mittlerweile haben wir eine gute Freundschaft aufgebaut", erklärte Metcalfe in einem Interview mit dem britischen 'Closer'-Magazin.

Oliver Pocher:

Dieser Seitenhieb auf seine Tanzpartnerin ging voll daneben

Oliver Pocher: Dieser Scherz hat nicht gezündet
Oliver Pocher: Mit Christina Luft bei "Let's Dance" für die originelleren Tanzeinlagen zuständig.
©Gala

In 'Desperate Housewives' begeisterte der Darsteller das weibliche Publikum mit seinem durchtrainierten Körper und auch in 'Dallas' wird er wieder sein Sixpack zur Schau stellen. "Christopher ist sehr leidenschaftlich und es gibt eine Liebesgeschichte, also könnt ihr eine Reihe von Bettszenen erwarten. Auf mir lastete viel Druck, mein Körper musste gut aussehen, deshalb trainierte ich wie verrückt zwei bis drei Stunden am Tag", berichtete Jesse Metcalfe.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche