VG-Wort Pixel

Jeremy Renner Ava macht ihn zum Vater


Jeremy Renner ist Vater geworden. Er und seine Freundin Soni Pacheco haben nun offiziell die Geburt bestätigt. Das Paar ist überglücklich

Der Schauspieler JeremyRenner ist zum ersten Mal Vater geworden. Das Kind kam am Donnerstag (28. März) und damit am gleichen Tag wie zum Beispiel auch die Tochter von Schauspielerin Beverley Mitschell zur Welt. Die Geburt ihres gemeinsamen Kindes bestätigten Renner und seine Freundin jetzt gegenüber dem US-Magazin "People".

"Die Eltern sind überglücklich und Mutter und Tochter geht es sehr gut", verriet eine Bekannte des Paares dem Magazin. Ihrer Tochter gaben die beiden den etwas ungewöhnlichen Namen "Ava Berlin". Wie das "Berlin" in den Namen kommt, möchte man doch zu gern wissen ...

Bei der Freundin des Schauspielers, Soni Pacheco, handelt es sich laut dem Klatschblogger Perez Hilton ("perezhilton.com") um ein 22-jähriges, kanadisches Model.

Gerüchten zufolge hat sich der 42-Jährige allerdings im vergangenen Jahr von Soni Pacheco getrennt. Ein angeblicher Insider sagte im Januar gegenüber der Zeitschrift "US Weekly", Renner und Pacheco hätten nur Dates gehabt und keine feste Beziehung geführt. Es sei nichts Ernstes gewesen. Von offizieller Seite heißt es derzeit aber, dass der Schauspieler und das Model ein glückliches Paar sind. Dem Kind ist es jedenfalls zu wünschen.

Dass Jeremy Renner Vater wird, machte schon Anfang des Jahres die Runde. Bei der Verleihung der "Golden Globes" am 13. Januar wurde er dabei belauscht, wie er zu Schauspielerin Eva Longoria sagte, er würde sofort losfliegen, wenn die Fruchtblase platzt. Die Klatschpresse hatte hingehört, nun haben sich die Gerüchte bestätigt.

Der zweifach Oscar-nominierte Schauspieler, der für seine Rollen in "The Avengers" und "Das Bourne Vermächtnis" bekannt ist, ist momentan noch an der Seite von Gemma Arterton in dem Fantasyfilm "Hänsel und Gretel: Hexenjäger" im Kino zu sehen.

vde


Mehr zum Thema


Gala entdecken