Jenson Button: Mädchen oder Junge? Freundin verrät Babygeschlecht

Jenson Button wird Vater! Jetzt hat seine Verlobte Brittny Ward via Instagram verkündet, ob sie ein Mädchen oder einen Jungen bekommen

Jenson Button und Verlobte Brittny Ward.

Das Jahr 2019 ist für Jenson Button, 39, ganz besonders schön gestartet: Via Instagram verkündete der ehemalige Formel-1-Star, dass er und seine Verlobte Brittny, 28, erstmals Eltern werden. 

Jenson Button verkündet Baby-News über Instagram

Über die Social-Media-Plattform Instagram hatte der Motorsportler die schöne Meldung Anfang des Jahres öffentlich gemacht. Er postete ein Ultraschall seines Babys und schrieb dazu: "Brittny und ich sind hocherfreut euch mitteilen zu können, dass unser Familienzuwachs zum ersten Mal sitzt! Schaut wie gemütlich er es sich gemacht hat." Außerdem versah er den Post mit dem Hashtag: #BabyButton.  

Es wird ein ...

Jetzt steht offenbar auch das Babygeschlecht fest. Brittny Ward nutzte wiederum die soziale Bilderplattform, um das Babygeschlecht zu verkünden. Doch ganz so sicher scheint sie sich mit der Entscheidung nicht mehr zu sein. Denn mittlerweile hat sie ihr Posting modifiziert. Unter ein Bild, das sie im Bikini auf der Veranda ihres Hauses stehend zeigt, postete sie zunächst das Hashtag #babyboy. Inzwischen ist dieses aber wieder gelöscht worden. Jetzt steht da nur noch: "Heute 23 Wochen! Ich kann noch immer nicht glauben, dass ich einen kleinen Menschen in meinem Bauch trage. Der weibliche Körper fasziniert mich immer wieder." 

Die Kommentatoren haben das verräterische Hashtag aber natürlich auch entdeckt, so schreibt eine Followerin z.B.: "Ich freue mich schon auf ein Playdate mit unseren zwei Jungs." Und dazu fügt sie viele blaue Herzen hinzu. Jenson Button scheint also tatsächlich einen kleinen Mini-Formel1-Fahrer zu erwarten.

Formel 1

Helden auf heißem Asphalt

Und der Gewinner ist... Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel steuert seinen Boliden vor Fernando Alonso unnd Jenson Button auf
Konkurrenten und Freunde: McLaren-Star Jenson Button gratuliert dem Gewinner Sebastian Vetter sehr herzlich.
Pool-Position: Den Sprung ins kühle Nass hat sich Gewinner Sebastian Vettel auch wirklich verdient.
Einer gibt die Richtung vor, und das ist in diesem Fall Fürst Albert von Monaco mit seiner Verlobten Charlene Wittstock.

29

Verwendete Quellen: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche