Jens Lehmann Blamage im Live-TV

Jens Lehmann
Jens Lehmann
© Reuters
Deutschland spielte im WM-Qualifikationsspiel gegen Finnland. Das dachte zumindest Jens Lehmann

Was ist noch einmal dieses Norwegen?

"Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" Mit diesem Spruch katapultierte sich der ehemalige Fußballspieler Andreas Möller in die Geschichtsbücher. Möchte der Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann da auch hin? Zumindest gab er sich nach dem gestrigen Qualifikationsspiel gegen Norwegen große Mühe.

Der 46-Jährige, von RTL als Experte engagiert, kam im Gespräch etwas durcheinander. "Die Finnen waren nicht so gut", urteilte Lehmann. Doch Moment, gespielt wurde doch gegen Norwegen? Der Fauxpax blieb unter den Zuschauern, wie sollte es auch sein, nicht unbemerkt. Auf Twitter folgte Schadenfreude.

Manuel Neuer kontert

Erst vor wenigen Tagen wurde Manuel Neuer von Joachim Löw zum neuen Mannschaftskapitän erkoren, nachdem Bastian Schweinsteiger seine Karriere als Nationalspieler beendet hatte. Lehmann machte im weiteren Verlauf deutlich, dass er das für keine gute Entscheidung hält. Ihm ginge es jedoch nicht um persönliche Differenzen - es sei lediglich nicht vorteilhaft, wenn ein Torwart über das Fußballfeld laufen müsse, um zum Geschehen zu gelangen. Neuer reagierte souverän auf Lehmanns Zweifel: "Deshalb spiele ich auch weiter vorne als Du", grinste er.


Mehr zum Thema


Gala entdecken