VG-Wort Pixel

Jens Büchner Nach "Faneteria": Jetzt will er noch ein Hotel eröffnen

Jens Büchner
Jens Büchner
© instagram.com/buechnerjens
Jens Büchner hat ständig neue Geschäftsideen. Kurz nach der Eröffnung seiner "Faneteria" will er das "Büchner-Hotel" eröffnen, doch seiner Frau Daniela passt das überhaupt nicht

Seit acht Jahren wohnt "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Jens Büchner, 48, nun auf Mallorca. Mit vielen Ideen hat er sich bisher seinen Lebensunterhalt finanziert: Ob eine Boutique mit Exfrau Jennifer, 31, oder nun eine Faneteria mit Ehefrau Daniela Büchner, 40. Die neu eröffnete Location in Calla Millor sorgt für ordentlich Stress in der Familie - und jetzt kommt Jens auch noch auf die Idee ein Hotel mit seinem Namen zu eröffnen. 

Jens Büchner will ein Hotel für seine Fans eröffnen 

In der Ausgabe von "Goodbye Deutschland", am 04. Juni 2018, kommt der siebenfache Familienvater auf eine neue große Geschäftsidee: Er will ein Hotel eröffnen! Erst vor vier Wochen hat er die Faneteria eröffnet, die dem Paar eine menge Arbeit und wenig Stunden mit der Familie beschert. Nur 400 Meter vom Bistro entfernt liegt ein Hotel, das von Nadine Langheimer gemanagt wird. Die Idee: Der Name "Büchner" soll schon bald das Interior und die Aussenfassade des Hotels zieren - und natürlich fühlt sich dabei der 48-Jährige geschmeichelt. 

Daniela Büchner ist überhaupt nicht begeistert

"Das ist noch mehr Ballast. Wir haben sowieso schon keine Zeit mehr für Familie", sagt die Zwillingsmutter. Die 40-Jährige ist verärgert, denn sie findet, dass ihr Mann sich nicht bewusst ist, wie viel mehr Arbeit auf sie zukommen würde. Dennoch ist Malle-Jens nicht zu halten. Voller Euphorie besichtigt er mit seiner Frau das Hotel und ist stets der Meinung, dass er seinen Namen an die Hoteleigentümer abgeben möchte. "Ich verspreche Dir, Du wirst sehen, das macht uns nicht mehr Stress", versucht er seine Frau zu besänftigen. 

Die Kinder leiden unter der Situation der Eltern

Vor allem die Kinder der Büchners leiden unter der harten Arbeit ihrer Eltern. Die älteren drei Kinder Jada, Volkan und Joelina müssen ab 15 Uhr jeden Tag die gemeinsamen Zwillinge ihrer Eltern hüten - und die würden gerne ihrem Teenie-Status gerecht werden und sich nicht um die Kindererziehung kümmern müssen. Wir können also gespannt sein, welche Überraschung uns vom Büchner-Clan noch erwartet. 

Julia Rupf Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken