Daniela Büchner: So verbringt sie ihr erstes Weihnachten ohne Jens

Es wird kein leichtes Weihnachtsfest für Daniela Büchner und ihre Kinder. In diesem Jahr muss die Familie das erste Mal ohne Ehemann und Vater Jens Büchner (†49) feiern

So traurig! Danielas Kinder verlieren nun schon zum zweiten Mal ihren "Vater".

Im vergangenen Jahr feierten sie noch alle zusammen. Jens Büchner (†49) überraschte seine Kinder am Heiligabend als Weihnachtsmann und verteile fröhlich Geschenke. Ein Fest der Freude und Liebe für Familie Büchner-Karabas - und eine schmerzhafte Erinnerung. Denn in diesem Jahr fehlt dieser wichtige Teil der Familie am Weihnachtsabend. Erst im November 2018 verstarb der Ballermannstar an Lungenkrebs. 

Daniela Büchner feiert Weihnachten auf Mallorca

Das Familienfest feiern Daniela Büchner und die gemeinsamen Kinder nun das erste Mal ohne ihren Ehemann und Vater. Gerade die Feiertage dürften für alle besonders schwer sein. Eine Freundin der Familie verriet nun, wie die Auswanderer die Weihnachtszeit meistern und wo sie das Fest der Liebe feiern werden. "Daniela hat sich erst überlegt, ob sie Weihnachten in Deutschland verbringt oder doch auf Mallorca. Aber sie möchte die Feiertage gerne hier auf der Insel verbringen und versuchen, ihren Kindern ein schönes Fest zu bescheren", erzählt Marion "Krümel" Pfaff im Interview mit RTL. Sie weiß auch, wie Daniela Büchner mit dem Verlust ihres Mannes zurechtkommt. Denn so sehr sie selbst um Jens trauert, für ihre Kinder muss die 40-Jährige jetzt stark sein - und das gelingt ihr sehr gut, weiß die Kneipenbesitzerin: "Ich muss ehrlich sagen: Respekt vor dieser Frau. Sie ist wirklich sehr, sehr stark!"

"Goodbye Deutschland" Star Jens Büchner (†)

Die Höhen und Tiefen seines turbulenten Lebens

Die TV-Karriere des Jens Büchner startet im Jahr 2010. Im November des Jahres wandert Büchner mit seiner damaligen Lebensgefährtin Jennifer Matthias und dem gemeinsamen Sohn von Bad Schmiedeberg nach Mallorca aus. Anfang 2011 ist der Finanzfachwirt das erste Mal bei "Goodbye Deutschland" zu sehen. In Cala Millor eröffnet das Paar die Boutique "Store & More".
2013 trennen sich Jenny und Jens. Die gemeinsame Boutique führt Jenny alleine weiter. Jens Büchner hingegen probiert sich anschließend auf diversen beruflichen Wegen aus. Er versucht sich kurzzeitig als Küchenhilfe im Bistro "König von Mallorca" in Santa Ponça. Außerdem arbeitet er als Schmuckdesigner, Verkäufer von Heizungen und Badehosen-Model.
2014 begegnet Jens Büchner der Urlauberin Sarah Linsenhoff. Die Chemie stimmt und sie verbringen einen großen Teil von Sarahs Resturlaubs zusammen. Wieder in Deutschland angekommen ist für die verliebte Sarah schnell klar: Sie muss zurück! Im Januar 2015 beginnt das "Abenteuer Mallorca" für sie und Jens. Der Zauber verfliegt allerdings schnell und das Pärchen trennt sich noch im selben Jahr. 
2014 steigt Jens ins Schlager-Geschäft ein, veröffentlicht die Single "Pleite aber sexy". Es folgen unter anderem "Arme Sau" (2015) und "Hau ab, Du bist kein Alkohol" (2017). Am Ballermann tritt er mit seiner Musik im "Megapark" auf; in Paguera in "Krümels Stadl". Fans nennen ihn liebevoll "Malle Jens". 

14

Dass das Leben weitergeht und ihre Kinder unter ihrer Trauer nicht leiden sollen, bewies Daniela nicht zuletzt mit einem Posting in ihrer Instagram-Story. Am Montag (17. Dezember) veröffentlichte sie ein Foto des Geburtstagskuchens für ihre Tochter Joelina, die ihren 19. Geburtstag feierte - ein wichtiges Stück Normalität in einer Zeit der Trauer. 

Abschiedskonzert für Jens Büchner (†49)

Unterstützung bekommt die Familie von zahlreichen Schlagerkollegen des verstorbenen Mallorca-Stars. Für Februar ist ein großes Benefizkonzert unter dem Motto "Goodbye Jens" geplant, bei dem Ballermann-Größen wie Mia Julia, Jürgen Drews oder Mickie Krause auftreten. Der Erlös des Konzertes soll direkt an Familie Büchner gehen. 

Jens Büchner (†)

"Goodbye Deutschland"-Star verstirbt im Alter von 49 Jahren

Jens Büchner (1969 - 2018)
Per Facebook-Posting bestätigt die Agentur des 49-Jährigen seinen Tod und richtet gleichzeitig einen Appell an die Medienvertreter.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche