Jens Büchner: Seine ältesten Töchter erinnern sich

Jens Büchner ist und bleibt in aller Munde. Etwas mehr als ein Jahr nach seinem Tod gingen seine ältesten Töchter Jenny und Jessica auf Spurensuche.

Jens Büchner

Jens Büchner, †49, ist nun mehr als ein Jahr tot. Vergessen ist er aber noch lange nicht. Sicherlich geht es auch seinen Fans so, doch vor allem seine Familie kann mit dem frühen Krebstod des "Malle-Jens'" nicht abschließen. Dafür blieben besonders bei seinen beiden Töchtern aus erster Ehe, Jenny, 27, und Jessica, 23, zu viele Fragen unbeantwortet. In der Dokumentation "Jens Büchner - Auf den Spuren eines Auswanderers" von Büchners "Heimatsender" Vox begaben sie sich am Samstagabend (23.11.) auf eine Erinnerungstour. 

Jens Büchner: Seine ältesten Töchter erinnern sich

Und diese war erwartungsgemäß emotional. Denn nachdem ihr Vater 2010 nach Mallorca ausgewandert war, sahen sich die Familienmitglieder nur noch selten. Auch Telefonate wurden zur Ausnahme, wie Jessica berichtet: "Ich hatte das Gefühl, als müsste ich darum betteln, dass er sich meldet." Doch auch sie hätten sich öfter melden können, resümiert sie rückblickend: "Vielleicht hätte ich doch noch einmal mit ihm reden sollen." Schwester Jenny geht es ähnlich, bereut, ihren Vater nicht öfter auf Mallorca besucht zu haben. Die Erinnerung an ihren Vater hält nicht zuletzt ihr Sohn Karl am Leben. "Manchmal entdecke ich ein bisschen Papa in Karl."

"Goodbye Deutschland" Star Jens Büchner (†)

Die Höhen und Tiefen seines turbulenten Lebens

Die TV-Karriere des Jens Büchner startet im Jahr 2010. Im November des Jahres wandert Büchner mit seiner damaligen Lebensgefährtin Jennifer Matthias und dem gemeinsamen Sohn von Bad Schmiedeberg nach Mallorca aus. Anfang 2011 ist der Finanzfachwirt das erste Mal bei "Goodbye Deutschland" zu sehen. In Cala Millor eröffnet das Paar die Boutique "Store & More".
2013 trennen sich Jenny und Jens. Die gemeinsame Boutique führt Jenny alleine weiter. Jens Büchner hingegen probiert sich anschließend auf diversen beruflichen Wegen aus. Er versucht sich kurzzeitig als Küchenhilfe im Bistro "König von Mallorca" in Santa Ponça. Außerdem arbeitet er als Schmuckdesigner, Verkäufer von Heizungen und Badehosen-Model.
2014 begegnet Jens Büchner der Urlauberin Sarah Linsenhoff. Die Chemie stimmt und sie verbringen einen großen Teil von Sarahs Resturlaubs zusammen. Wieder in Deutschland angekommen ist für die verliebte Sarah schnell klar: Sie muss zurück! Im Januar 2015 beginnt das "Abenteuer Mallorca" für sie und Jens. Der Zauber verfliegt allerdings schnell und das Pärchen trennt sich noch im selben Jahr. 
2014 steigt Jens ins Schlager-Geschäft ein, veröffentlicht die Single "Pleite aber sexy". Es folgen unter anderem "Arme Sau" (2015) und "Hau ab, Du bist kein Alkohol" (2017). Am Ballermann tritt er mit seiner Musik im "Megapark" auf; in Paguera in "Krümels Stadl". Fans nennen ihn liebevoll "Malle Jens". 

14

Die Dokumentation zeigt, nicht nur Jens' letzte Ehefrau Daniela Büchner und die gemeinsamen Kinder haben es schwer, mit dem Tod ihres geliebten Familienmitgliedes zurechtzukommen. Der Sänger und Tausendsassa, der mit nur 49 Jahren viel zu früh seinem Krebsleiden erlag, hinterließ insgesamt fünf Kinder, denen nun nicht viel mehr bleibt als die Erinnerung. 

Verwendete Quellen: Vox

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche