Jens Büchner: Hat Jennys Freund wirklich Sohn Leon geschlagen?

Jens Büchner ist sauer: Der neue Freund seiner Ex Jenny Matthias soll den gemeinsamen Sohn Leon geschlagen haben

Jens Büchner

Was ist bei Jens Büchner und seiner Familie los? Gerade machen die Schlagzeilen die Runde, Büchners Sohn aus seiner Beziehung mit Jenny Matthias sei von ihrem neuen Freund geschlagen worden.

Leon war verschwunden

Ereignet hat sich dies auf Mallorca. Dort soll Leon laut Informationen von "Bild.de" seine Mutter und deren Lebenspartner aus den Augen verloren haben. Schließlich soll der Siebenjährige in "Krümels Stadl" aufgelesen worden sein, wo sich der Besitzer Daniel Pfaff um ihn kümmerte. Als Jenny und ihr Freund, die sich anscheinend währenddessen in einer anderen Bar aufhielten, von einem Gast darüber informiert wurden, soll sich Jennys Freund auf den Weg zu „Krümels Stadl“ gemacht haben.

Alphonso Williams (†)

Diese prominenten Wegbegleiter trauern um den "DSDS"-Gewinner

Johannes Haller und Alphonso Williams
Alphonso Williams und Johannes Haller lernen sich 2017 bei "Promi Big Brother" kennen und freunden sich im Haus an.
©Gala

Schlug Jennys Freund zu?

Dort kam es laut Daniel Pfaff zu der Gewaltanwendung: "Steven riss den kleinen Leon gewaltsam vom Barhocker, so dass dieser sich fast mit dem Kopf und der Schulter an der Kante der Bar verletzte. Er zerrte Leon aus der Bar raus und schlug ihm mit voller Wucht direkt vor ,Krümels Stadl' mit der ausgeholten Hand ins Gesicht. Mindestens 50 Personen wurden Zeugen dieser Gewalttat gegen das kleine Kind", so Pfaff zu "Bild". Anschließend rückte die Polizei an.

Sie verteidigt ihn

Das besonders Prekäre an der Situation: Während sich Jens Büchner über das Verhalten von Jennys Freund empört, reagiert sie relativ gelassen, nimmt ihren Freund sogar noch in Schutz: "Steven hat im Affekt gehandelt, er hat sich halt so Sorgen gemacht. Ich habe gehört, er hat ihm einen Klaps auf den Hinterkopf gegeben, das war alles." 

Ich bin ein Star – holt mich hier raus!

Dschungelcamp 2017: Das sind die 12 Kandidaten

Die Dschungelcampteilnehmer 2017
Kult-Auswanderer Jens Büchner   Alles beginnt im Jahr 2010 als Jens Büchner von Bad Schmiedeberg nach Mallorca auswandert, begleitet von der Doku-Soap "Goodbye Deutschland". ER schlägt eine Schlagerkarriere ein mit Titeln wie "Pleite aber sexy" oder "Arme Sau". Jens Büchner ist ein Kämpfer, er will die Dschungelkrone und sagt: "Ich habe schon so viel Scheiße gefressen, da kommt es auf zwei, drei Kakerlaken auch nicht mehr an."
Model Gina-Lisa Lohfink   Kennen und liebengelernt haben wir Gina-Lisa Lohfink 2008 als Kandidatin von "Germany's Next Topmodel" mit ihrer hessischen "Kodderschnauze" schafft sie es auf Platz 12 der dritten Staffel. Mit dem Dschungel ist das Model allerdings noch nicht sonderlich vertraut und gibt zu: "Früher hätte ich mich das nie getraut." Aber jetzt will sie unbedingt Dschungelkönigin werden. "Wenn ich etwas anfange, bringe ich es auch zu Ende, also ja! Ich habe früher immer gesagt, dass ich niemals in den Dschungel gehen könnte, weil ich die Prüfungen nicht schaffen würde. Ich habe zwar riesengroßen Respekt vor den Aufgaben, aber da muss ich jetzt durch."
Sänger Marc Terenzi   Der Sänger feiert 1999 große Erfolge mit seiner Boyband "Natural". Heute tourt er mit der Stripper-Gruppe "The Sixx Paxx" durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und bringt als "Magic Marc" die Herzen der Frauen zum Schmelzen. Außerdem ist er sechs Jahre mit der Sängerin Sarah Connor verheiratet gewesen. Sie haben zwei gemeinsame Kinder. Die größte Herausforderung wird wohl die Zeit ohne sein Handy sein, so sagt er: "Ich werde mein Handy vermissen! Ohne Verbindung zu meiner Familie und meinen Freunden könnte ich mir vorstellen, dass das nach ein paar Tagen schwierig wird."

13

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche