VG-Wort Pixel

Jens Büchner In Deutschland wartet der Gerichtsvollzieher

Jens Büchner
Jens Büchner
© Action Press
Ärger für Jens Büchner! Weil er seine Mietschulden nicht begleicht, wartet nun in Deutschland der Gerichtsvollzieher auf ihn

Im November 2010 wanderte Jens Büchner nach Mallorca aus. Mittlerweile ist er ein gefeierter Ballermann-Star und auch in Deutschland absolviert er erfolgreich Auftritte als Sänger. Damit könnte es nun vorbei sein, denn in Deutschland hat der "Goodbye Deutschland"-Star jetzt ordentlich Ärger.

Jens Büchner hat Mietschulden

Eigentlich könnte er glücklicher nicht sein: Vor kurzem heiratete Jens seine Daniela, das Paar flitterte auf Ibiza. Im letzten Jahr wurden die beiden Eltern von Zwillingen. Dass in Deutschland aber der Ex-Vermieter des 47-Jährigen mit einer Taschenpfändung auf ihn wartet, könnte Jens die Stimmung verhageln. Wie die "Bild" berichtet, schuldet der dem Bauunternehmer Rudolf Engel noch drei Monatsmieten für ein Haus, das er anmietete. Mittlerweile sollen sich die Schulden auf 3.500 Euro summiert haben.

Der Gerichtsvollzieher wartet

"Ich habe eine Taschenpfändung beantragt, da ich seit Jahren meinen Schulden hinterher laufe", sagt Rudolf Engel der Zeitung. Sogar einen Pfändungstitel hatte Engel erwirkt, ließ den zum Gericht in Mancor zustellen. Doch da ließ sich Jens nie blicken. Die Taschenpfändung sei nun die letzte Chance, sein Geld jemals wiederzubekommen: "Schließlich hat Jens regelmäßig gut bezahlte Auftritte in Deutschland. Sobald er hier auf der Bühne steht, holt der Gerichtsvollzieher anschließend die Gage."

Unsere Videoempfehlung  

jdr Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken