VG-Wort Pixel

Jens Büchner (†) Rührendes Posting mit Klein-Diego

Jens Büchner (†), Diego Büchner
Jens Büchner (†), Diego Büchner
© instagram.com/markus_simons_ / Action Press
Nach dem Tod von Jens Büchner steht die Familie unter Schock, doch es gibt trotz Trauer auch immer wieder kleine Momente des Glücks

Der kleine Diego kann mit seinen zwei Jahren noch gar nicht richtig verstehen, dass er seinen Papa Jens Büchner (†) nie wieder sehen wird. Nie wieder von ihm einen Gute-Nacht-Kuss bekommen, nie wieder von ihm ins Bett gebracht wird. Der Kult-Auswanderer ("Goodbye Deutschland") verstarb am 17. November an Lungenkrebs im Alter von 49 Jahren. 

Jens Büchner (†) hinterlässt eine große Lücke

Natürlich liegen hinter der Familie ein paar harte Wochen. Vor allem Jens' Ehefrau und jetzige Witwe Daniela Büchner muss sich nun natürlich alleine um die gemeinsamen Kinder kümmern. Sie muss ohne ihren Partner zurechtkommen - was ihr momentan natürlich noch irrsinnig schwer fällt. Gegenüber RTL machte Dani deutlich, wie sehr sie leidet, wie groß ihr Kummer ist.  "Ich weiß nicht, was das Leben mir für eine Prüfung gibt. Und ich denke auch, dass ich nie wieder glücklich werden kann. Weil ich war glücklich mit Jens, und das geht nicht mehr. Ich kann nie wieder jemanden so lieben oder glücklich werden", sagte sie traurig. 

Daniela Büchner: "Die Kinder leiden"

Auch den Kindern gehe es natürlich alles andere als gut. Besonders herzzerreißend sei es, wie die Zwillinge Jenna und Diego nach ihrem Papa rufen. "Mein Mutterherz blutet, wenn ich sehe, wie die Kinder leiden. Das ist halt so schlimm. Es war damals schlimm und es ist heute schlimm. Und die großen Kinder haben diese dreieinhalb Jahre mit Jens sehr genossen. Auch wenn's Schwierigkeiten gab. Aber sie haben in ihm eine Vaterfigur gesehen." 2009 musste sich Daniela Büchner schon einmal verabschieden: Der Mann, mit dem sie drei Kinder hat, starb. Mit Jens Büchner hat Daniela die Zwillinge Diego und Jenna, Sohn Leon stammt aus der Beziehung mit Jennifer Matthias und Jens hat noch zwei erwachsene Töchter aus erster Ehe. 

So geht es Diego Büchner

Doch ein kleiner Hoffnungsschimmer scheint das neueste Instagram-Posting von Weggefährte und Familienfreund Markus Simons zu sein. Er postete auf seinem Social-Media-Account ein Bild des zweijährigen Diegos. Die Hashtags #glücklich #spaß #mein schatz #für immer #mein glück #patenonkel lassen vermuten, dass der liebende Patenonkel gerade anscheinend besonders viel Zeit mit dem Zweijährigen verbringt und ihm ein bisschen Freude bringt. Ein User schreibt: "Die Kinder helfen über so vieles hinweg. Ein Segen, dass wir sie haben." Wenn Daniela Büchner dieses Posting und das Srahlen ihres Kindes sieht, wird auch ihr das hoffentlich ein kleines Grinsen ins Gesicht zaubern. 

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken