Abrechnung von Jenny Frankhauser: Sie schließt endgültig mit Daniela Katzenberger ab

Es herrscht Eiszeit zwischen Jenny Frankhauser und ihrer Schwester Daniela Katzenberger. Und Frieden zwischen den beiden scheint weit entfernt

Jenny Frankhauser hat vor vier Monaten ihren Vater Andreas verloren. Diese Nachricht veröffentlichte Halbschwester Daniela Katzenberger damals prompt via Facebook. Ein absolutes No-Go für Jenny Frankhauser, die in tiefer Trauer zunächst einmal ihre Kräfte sammeln wollte, bevor alle Welt von dem Verlust erfährt. Jetzt hat sie sich im Gespräch mit RTL ordentlich Luft gemacht und greift ihre einst innerfamiliäre Vertrauensperson scharf an.

Jenny Frankhauser ist fertig mit Daniela Katzenberger

"Ich habe keine Schwester mehr", sagt die 24-Jährige. Und weiter:

"Das ist unverzeihlich. Ich bin zutiefst enttäuscht, das wird nie wieder gut."

Neben dem voreiligen FB-Posting kreidet sie ihrer Halbschwester vor allem an, sich in den schweren Stunden nach dem Tod des Vaters nicht bei ihr gemeldet geschweige denn gekümmert zu haben: "Das hat mich zutiefst verletzt!"

Daniela Katzenberger war nicht auf der Beerdigung von Jennys Vater

Hinzu kommt, dass Daniela Katzenberger auch nicht auf der Beisetzung von Andreas erschien. Jenny Frankhauser dazu:

"Sie hat nicht abgesagt, sie ist einfach nicht gekommen. Sie hat uns hängen lassen, dabei hätte sie das mit uns durchstehen müssen, anstatt sich nach Mallorca zu verpieseln und sich im Pool zu sonnen - während ihre Familie gerade untergeht."

Unsere Videoempfehlung zum Thema:

Jenny Frankhausers

1. bewegendes Interview nach dem Tod ihres Vaters

Jenny Frankhauser
"Ich breche jeden Tag mehrmals zusammen" - TV-Sternchen Jenny Frankhauser gab ihr erstes Interview nach dem Verlust ihres über alles geliebten Vaters und rührt damit zu Tränen - mehr dazu erfahren Sie im Video.
©Gala

Skandale bei den Stars

Die schwarzen Schafe der Promi-Familien

Catherine Zeta-Jones und Carys Douglas  Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Die dunkle Mähne hat Carys von ihrer Mutter geerbt, den Nachnamen trägt sie von ihrem berühmten Vater.
Dieses Kapitel müsste den Namen "Cameron und seine Drogenaffäre" tragen. Michaels Sohn aus erster Ehe, Cameron Douglas, landet 2010 nämlich im Gefängnis, nachdem er zugibt, seit 2006 regelmäßig größere Mengen Meth und Kokain verkauft zu haben. Seine Haftstrafe wird bis 2018 angesetzt, doch Cameron hat Glück und wird bereits im August 2016 frühzeitig entlassen. Das wahre Happy End folgt jedoch im Juli 2017, als...
... er zum ersten Mal nach acht Jahren seinen Großvater Kirk wiedersieht.  Papa Michael postet dieses Foto der drei Douglas-Generationen auf Facebook und gibt damit die herzzerreißend schöne Reunion bekannt. Toll!
Pippa und Kate Middleton sind die absoluten Paradebeispiele der feinen High-Society-Frauen. Die eine ist die Ehefrau des britischen Prinzen, die andere eines millionenschweren Managers. Alle Welt redet von den beiden. Nicht so hingegen von ihrem Bruder James.

27

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche