VG-Wort Pixel

Jenny Frankhauser Auch ihre Arme sind von dem Lipödem betroffen

Jenny Frankhauser: Auch ihre Arme sind von dem Lipödem betroffen
© Instagram: jenny_frankhauser
Auf Instagram macht Jenny Frankhauser ihre Krankheit erstmals publik. Die Schwester von Daniela Katzenberger leidet an einem Lipödem

Jenny Frankhauser, 26, macht auf Instagram eine schockierende Diagnose öffentlich: Die Schwester von Daniela Katzenberger, 32, leidet an einem Lipödem.

Schock-Diagnose bei Jenny Frankauser

Auf ihrer Social-Media-Seite erzählt die "Dschungelcamp"-Königin von ihren Erfahrungen. Trotz Sport, Diäten und sogar einer Fettabsaugung gelang es ihr nicht, abzunehmen. "Monatelang trainierte ich täglich, bis mir langsam die Motivation ausging. Warum? Ich hatte nicht nur das Gefühl, dass sich an meinen Beinen überhaupt nichts tut, nein, es wurde sogar irgendwie schlimmer ... an eine Krankheit habe ich da aber wirklich nicht gedacht", klagt die TV-Persönlichkeit ihr Leid. Zufällig wurde dann das Lipödem diagnostiziert: "Gestern wollte ich mir meine Besenreiser entfernen lassen und stattdessen bekam ich die Diagnose Lipödem."

Erneuter Schicksalsschlag

Wenige Tage später dann ein erneuter Schicksalsschlag für die 26-Jährige, wie sie ihren Fans auf Instagram kurz nach einem Arztbesuch berichtet: "Die schlechte Nachricht ist, dass ich auch in den Armen Lipödem habe", so die Ludwigshafenerin. "Da habe ich zwar noch nicht so Beschwerden, außer, wenn ich meine Arme lange oben habe. Das ist jedoch nur der Anfang der Beschwerden bzw. der Schmerzen."

Das ist ein Lipödem

Wer sich jetzt fragt, woran Jenny Frankhauser genau leidet: Ein Lipödem ist eine krankhafte Fettverteilungsstörung, die bei Frauen oft an Po, Beinen oder Armen vorkommt. Mit dem vermehrten Fettgewebe gehen oft auch Schwellungsgefühle, Druckschmerzen und Flüssigkeitseinlagerungen einher. Ein Lipödem ist nicht heilbar, es kann aber eingedämmt werden. 

"Ich bin so ratlos"

View this post on Instagram

Diagnose Lipödem... monatelang trainierte ich täglich, bis mir langsam die Motivation ausging. Warum? Ich hatte nicht nur das Gefühl, dass sich an meinen Beinen überhaupt nichts tut, nein, es wurde sogar irgendwie schlimmer.. an eine Krankheit habe ich da aber wirklich nicht gedacht. Ich habe immer eine andere Ausrede gesucht: „ich habe bestimmt nur Wasser in den Beinen.“ „ich bilde mir das nur ein!“. Sogar die Schmerzen habe ich mir schön geredet: „das ist bestimmt nur Muskelkater vom Training.“ Aber nein. Gestern wollte ich mir meine Besenreiser entfernen lassen und stattdessen bekam ich die Diagnose Lipödem. 😢 Jetzt ist es Gewissheit. Doch was nun? 🥺 Sport und Eiweißreiche Ernährung machen es noch schlimmer? Eine unheilbare Krankheit, die nur schlimmer wird? Die Lösung? Lebenslang Kompressionsstrümpfe und Lymphdrainage, oder doch eine OP und hilft das überhaupt? Ich bin so ratlos... 😔

A post shared by BEAUTY💄| FASHION👗| LIFESTYLE✨ (@jenny_frankhauser) on

Für die junge Frau ein absoluter Schock. Was kann sie gegen das Lipödem tun? "Sport und eiweißreiche Ernährung machen es noch schlimmer? Eine unheilbare Krankheit, die nur schlimmer wird? Die Lösung? Ein Leben lang Kompressionsstrümpfe und Lymphdrainage, oder doch eine OP und hilft das überhaupt? Ich bin so ratlos ..." Ein erneuter Arztbesuch schenkt Jenny allerdings wieder etwas Mut. "Die gute Nachricht ist, dass bei mir das Lipödem frühzeitig erkannt worden ist. Das heißt, die Wahrscheinlichkeit, dass man das für immer wegbekommt, zum Beispiel mit einer OP und Behandlungen, ist größer, als wenn ich in einem fortgeschrittenerem Stadium wäre", berichtet sie ihren Fans hoffnungsvoll auf Instagram. Wir wünschen Jenny Frankhauser gute Besserung!

Verwendete Quellen:Instagram, In Touch

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken