Jenny Elvers und Steffen von der Beeck: Sie haben sich auch privat getrennt

Erst trennten sich Jenny Elvers und Steffen von der Beeck beruflich, nun folgte auch die private Trennung, wie der Anwalt bestätigt.

Zunächst waren sie nur beruflich getrennte Wege gegangen, jetzt ist auch privat Schluss: Jenny Elvers (44, "Knallhart") und Steffen von der Beeck (42) haben sich getrennt. Ihr Anwalt Christian-Oliver Moser zu "Bild am Sonntag": "Im Auftrag von Jenny Elvers und Steffen von der Beeck bestätige ich, dass die beiden sich als Paar einvernehmlich getrennt haben."

Wie das Sonntagsblatt weiter berichtet, kam der Impuls für die Trennung angeblich von Elvers. Die beiden waren seit 2013 ein Paar. Im Februar 2016 überraschte die Blondine via Facebook mit der Aussage, dass sie bereits seit über einem Jahr mit ihrem damaligen Freund verlobt sei.

Jasmin Tawil

Sie veröffentlicht ein Video von ihrem Sohn

Jasmin Tawil
Nach den überraschenden Baby-News veröffentlicht Jasmin Tawil nun ein süßes Video von ihrem Sohn Ocean Malik.
©Gala

Doch die Beziehung lief nicht nur harmonisch. Trennungsgerüchte kamen immer wieder auf. Zuletzt im September vergangenen Jahres. Damals dementierte ihr Anwalt die Trennung gegenüber der Nachrichtenagentur spot on news noch. "Wie in jeder Beziehung, gab es immer wieder Probleme", hieß es lediglich. Ein halbes Jahr später sind diese Probleme wohl zu groß geworden. Vor der privaten Trennung gab es bereits die berufliche: Ende Februar trennte sich Elvers von ihrem Ex-Freund als Manager.

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche