VG-Wort Pixel

Jenny Elvers-Elbertzhagen Gelungenes Comeback in Berlin

Jenny Elvers-Elbertzhagen
© CoverMedia
Auf einer Promiparty am Rande der Fashionweek in Berlin zeigte sich Jenny Elvers-Elbertzhagen von ihrer besten Seite

Jenny Elvers-Elbertzhagen nutzte die "Mercedes-Benz Fashion Week" in Berlin, um sich nach der Trennung von ihrem Mann Götz im April erstmals wieder in der Öffentlichkeit zu zeigen. Die 41-Jährige, die momentan wegen Alkohol- und Gewichtsproblemen in Therapie ist, genoss ihre Rückkehr auf den roten Teppich sichtlich.

Auf der "Place To B"-Party der "Bild"-Zeitung meisterte sie am Donnerstagabend (4. Juli) ihr Comeback mit Bravour. "Ich habe eine sehr lange und anstrengende Reise hinter mir. Ich hatte mich völlig zurückgezogen, um zu mir zu kommen und gesund zu werden. Ich genieße es, hier zu sein", sagte die Blondine dem Blatt.

Ihr selbstsicheres Auftreten im Szene-Treff "Sra Bua by Tim Raue" des Hotels "Adlon Kempinski" lag nicht zuletzt an ihrer Verfassung, wie sie gegenüber "bunte.de" betonte: "Es geht mir sehr gut. Der Weg zurück in die Öffentlichkeit war selbst gewählt, deswegen fühlt es sich richtig und gut an." Dass es auf Partys wie dieser Alkohol in rauen Mengen gibt, stellt für die Niedersächsin laut eigener Aussage "gar kein Problem" dar.

Mit ihrer guten Laune war Jenny Elvers-Elbertzhagen nicht alleine auf dem Event. Gäste wie Designerin Jette Joop, 45, Moderatorin Sylvie van der Vaart, 35, Grammy-Gewinner Robin Thicke, 36, und "GZSZ"-Beauty Sila Sahin, 27, vergnügten sich ebenfalls auf dem Fest. Thicke gab seinen Sommerhit "Blurred Lines" zum Besten und zeigte sich begeistert von den Berlinern: "Die Menschen hier sind cool, nett und lässig", schwärmte der Entertainer laut "Bild". Und während Sylvie van der Vaart sich nach der Sause erstmal einen Urlaub gönnt, kann Jenny Elvers-Elbertzhagen stolz auf ihren Auftritt sein.

CoverMedia

Highlights, News und Styles von der Berlin Fashion Week


Mehr zum Thema


Gala entdecken